Mein FILMSTARTS
    Sequel zu "Sing": So lange müsst ihr noch auf "Sing 2" warten
    Von Tobias Mayer — 06.01.2019 um 15:00

    Heute Abend läuft das schwungvolle Animationsmusical „Sing“ auf RTL zum ersten Mal im Free-TV. Bis der Koala Buster Moon und die anderen trällernden Tiere im Kino zurückkommen, dauert es aber noch eine ganze Weile...

    Universal Pictures

    Ein sympathisch-verschlagener Koala namens Buster Moon (deutsche Stimme: Daniel Hartwich) will sein Theater vor der Pleite retten und veranstaltet dafür einen Musik-Wettbewerb, bei dem dann unter anderem eine Schweine-Vielfachmutter, ein Mäuse-Jazzmusiker und ein Gorilla-Gangstersohn singen und tanzen. Aus dieser Prämisse entstand unter dem Dach des Animationsstudios Illumination ein treffend-knapp „Sing“ betiteltes Filmmusical, bei dem wir in den schmissigen letzten 30 Minuten glücklich mitgrinsten.

    Die FILMSTARTS-Kritik zu "Sing"

    So wie uns ging es vielen der Zuschauer, die weltweit 634 Millionen Dollar an den Kinokassen ließen und Universal damit die Entscheidung leicht machten, eine Fortsetzung in Auftrag zu geben. Sing 2“ kommt am 17. Dezember 2020 in die deutschen Kinos, vier Jahre nach dem ersten Teil. Zur Handlung ist bisher allerdings noch nichts bekannt. Wir gehen aber mal davon aus, dass diese auch im zweiten Film vor allem dazu da sein wird, fetzige und rührende Auftritte miteinander zu verbinden.

    Vor „Sing 2“ startet „Pets 2“ (4. Juli 2019), das Sequel zum Abenteuer der drolligen Haustiere, die sich diesmal um ein kleines Menschenbaby kümmern müssen, Farmtiere kennenlernen und wieder allerhand Chaos in den Wohnungen ihrer Frauchen und Herrchen anrichten. Ebenfalls vor „Sing 2“ kommen die berühmtesten aller Schöpfungen aus dem Hause Illumination zurück: die kleinen gelben Gesellen wuseln ab 9. Juli 2020 durch „Minions 2“.

    „Sing“ läuft heute um 20:15 Uhr auf RTL.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top