Mein Konto
    Tinder Extrem: Der deutsche Trailer zur Netflix-Serie "Osmosis" hat mit Liebe wenig zu tun!
    Von Regina Singer — 01.03.2019 um 16:45

    In der nahen Zukunft sucht eine Dating-App die perfekten Partner für Singles, indem sie die Hirndaten der Nutzer analysiert. Doch die revolutionäre Methode, seine einzig wahre Liebe zu finden, hat auch ihren Preis…

    Wie findet man bei fast acht Milliarden Menschen auf der Erde die eine wahre Liebe? Inzwischen suchen sie immerhin etwa 4,3 Millionen Menschen mithilfe der Dating-App Tinder (via Statista 2019). Sie wischen nach links oder rechts – je nachdem, ob ihnen das angezeigte Bild eines potenziellen Partners gefällt oder nicht. Doch ob dort der Seelenverwandte auf einen wartet, ist damit nicht gesagt. In der Zukunft soll man dafür jedenfalls nur noch eine Pille schlucken und abwarten müssen. Denn dann wird es eine viel fortschrittlichere Methode geben, die auf Grundlage der tiefsten Geheimnisse und Hirndaten den Partner fürs Leben findet – zumindest wenn es nach der neuen Netflix-Serie „Osmosis“ geht…

    Paris in der nahen Zukunft. Die Technik hat die meisten Probleme der Menschen beseitigt, doch eine Frage ist immer noch nicht gelöst: Wie findet man die wahre Liebe? Eine neue App namens Osmosis soll die Antwort darauf liefern – und zwar mithilfe von Algorithmen, die den sogenannten „Seelen-Zwilling“ ermitteln. Eine Gruppe von Menschen lässt sich auf das Experiment mit der Liebe ein und erlaubt der Wissenschaft, in die tiefsten Geheimnisse ihres Herzens vorzudringen. Schließlich winkt die Aussicht auf ewige wahre Liebe! Doch in jeder Studie gibt es einen Spielraum für Fehler. Und es darf nicht vergessen werden: Liebe tut manchmal auch ganz schön weh, wie auch der obige Trailer bereits andeutet…

    Die achtteilige französische Sci-Fi-Serie „Osmosis“ ist ab dem 29. März 2019 auf Netflix verfügbar.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top