Mein Konto
    Neue Show auf ProSieben? So machen Joko und Klaas am 1. April das Internet verrückt
    Von Markus Trutt — 01.04.2019 um 16:55

    Was auf den ersten Blick wie eine einfache Showankündigung klingt, bereitet Menschen im Internet gerade Kopfzerbrechen. Können wir uns bald auf das Duell „Joko und Klaas gegen ProSieben“ freuen oder ist das Ganze nur ein Aprilscherz?

    Warner Bros Ent. / Mr. Brown Entertainment / ProSieben

    Nachdem sie in allerlei Duellen schon wiederholt gegeneinander angetreten sind, soll das Moderatoren-Duo Klaas Heufer-Umlauf und Joko Winterscheidt in einem neuen Wettkampf nun ausnahmsweise mal die Kräfte vereinen, um es gemeinsam mit einem ganzen Sender aufzunehmen: ihrem Heimatkanal ProSieben. So zumindest das Konzept einer neuen Show mit dem passenden Namen „Joko und Klaas gegen ProSieben“, die nun in einer offiziellen Pressemitteilung angekündigt wurde.

    Darin heißt es weiter, dass sich Joko und Klaas in der neuen Showreihe, die zur besten Sendezeit laufen soll, mit anderen Moderatoren, Redaktionen und/oder ganzen Sendungen in mehreren Spielrunden ein Kräftemessen liefern werden. Die jeweiligen Widersacher und Aufgaben sollen dabei von ProSieben bestimmt werden. Sollten Joko und Klaas dabei als Sieger hervorgehen, überlässt ihnen der Kanal 15 Minuten Live-Sendezeit, in denen sie machen können, was sie wollen. Verlieren sie, darf sich ProSieben eine Strafe ausdenken. Was das Netz (und auch uns) nun allerdings etwas stutzig macht, ist das verdächtige heutige Datum der Sendungsankünding: der 1. April.

    Aprilscherz oder doch mehr?

    Die erste Meldung über die mutmaßliche neue Sendung von Joko und Klaas ging bei der Medienbranchen-Website DWDL um 0.01 Uhr online. Was allein dadurch schon die Vermutung nahelegt, dass es sich eventuell um einen pünktlich getakteten Aprilscherz handelt, könnte aber auch einfach nur darauf hindeuten, dass die Kollegen damit lediglich ein bestehendes Embargo für die Information eingehalten haben und mit dem Artikel direkt online gegangen sind, als dieses gefallen ist – zumal einige Stunden später auch die besagte offizielle Pressemitteilung folgte.

    Hinzu kommt, dass es offenbar bereits möglich ist, Tickets für vier Aufzeichnungen von „Joko und Klaas gegen ProSieben“ zu kaufen. Inzwischen gibt es auf Twitter auch Meldungen von Nutzern, die einen entsprechenden Ticketerwerb bestätigen. ProSieben ist auf dem Kurznachrichtendienst darüber hinaus fleißig dabei, ungläubigen Nutzern gegenüber die Echtheit der Meldung zu beteuern.

    Doch nicht nur der Sender selbst besteht darauf, dass es sich nicht um einen Scherz handelt, auch die für die Show verantwortliche Produktionsfirma F.L.O.R.I.D.A. TV erklärte uns auf Nachfrage felsenfest: „Nein, kein Aprilscherz. Auch wenn es wie einer klingt.“

    Es sieht nach derzeitigem Stand also ganz danach aus, als würde „Joko und Klaas gegen ProSieben“ tatsächlich kommen, zumal das Konzept für einen so aufwändigen Aprilscherz eigentlich nicht abwegig genug wäre. So wurde das Datum der Verkündung womöglich ganz bewusst gewählt, um mit dem Rätselraten mehr Aufmerksamkeit zu generieren.

    Dennoch besteht noch ein Restzweifel, ob nicht doch alles eine große und besonders glaubhaft aufbereitete Finte ist. Vielleicht erfahren wir die Auflösung in der neuen Ausgabe von Klaas Heufer-Umlaufs TV-Show „Late Night Berlin“, die heute ab 23.10 Uhr bei ProSieben läuft.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top