Mein Konto
    Mit Mark Wahlberg: Die Neuauflage dieses Serien-Klassikers hat einen neuen Regisseur
    Von Felix Weyers — 17.04.2019 um 09:20

    Lange war es ruhig um das Projekt, jetzt scheint die Produktion der Neuauflage des Serien-Klassikers „Der 6-Millionen-Dollar-Mann“ wieder Fahrt aufzunehmen. „Bumblebee“-Regisseur Travis Knight soll die Leinwand-Adaption mit Mark Wahlberg übernehmen.

    Paramount

    Schon seit geraumer Zeit gab es kein Lebenszeichen mehr zur schon lange geplanten Neuauflage der Sci-Fi-Kult-Serie „Der 6-Millionen-Dollar-Mann“. Nachdem das Projekt aus dem Hause Warner Bros. bereits mehrfach verschoben wurde und auch der Regiestuhl schon wiederholt neubesetzt wurde, soll jetzt „Bumblebee“- und „Kubo“-Regisseur Travis Knight das Ruder übernehmen und das Projekt endlich auf Kurs bringen (via Deadline). Zuletzt sollte der argentinische Filmemacher Damián Szifron („Wild Tales - Jeder dreht mal durch!“) den Serien-Klassiker auf die Leinwand hieven, verließ dann aber aufgrund kreativer Differenzen die Produktion.

    Schauspieler Mark Wahlberg („Transformers: Ära des Untergangs“) ist schon länger für die Hauptrolle im Gespräch und wird aller Voraussicht nach auch unter Knight dem Projekt erhalten bleiben.

    Darum geht es in "Der 6-Millionen-Dollar-Mann"

    In der Sci-Fi-Serie verkörperte Lee Majors („Ash Vs Evil Dead“) von 1973 bis 1978 über fünf Staffeln den Astronauten Steve Austin. Nachdem Austin schwer verunglückt, wird er mit künstlichen Körperteilen ausgestattet und so zu einem Cyborg mit außergewöhnlicher Kraft und Schnelligkeit gemacht. Seine neuen Fähigkeiten stellt Austin in den Dienst der Regierung.

    Ob und wann der neue „Six Billion Dollar Man“ tatsächlich in den Kinos erscheint, ist derzeit noch nicht bekannt.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top