Mein Konto
    Deutscher Trailer zu "Dragon Ball Super: Broly": So klingt das Comeback der alten Sprecher
    Von Felix Weyers — 24.05.2019 um 14:00

    Am 30. Juli 2019 wird die deutsche Synchron-Fassung von „Dragon Ball Super: Broly“ in ausgewählten Kinos gezeigt. Im deutschen Trailer gibt es einen ersten Vorgeschmack auf die ikonischen Stimmen von Tommy Morgenstern, Oliver Siebeck und Co.

    Im Rahmen der KAZE Anime Night wurde „Dragon Ball Super: Broly“, der neueste Kinoableger der „Dragon Ball“-Reihe, im Januar 2019 bereits in ausgewählten deutschen Kinos mit japanischem Originalton und deutschen Untertiteln gezeigt. Die Vorstellungen waren so schnell ausverkauft, dass rasch einige weitere Termine im Februar für das Saiyajin-Spektakel angesetzt wurden. Erst vor kurzem wurde dann auch endlich der 30. Juli 2019 als Termin für die deutsche Fassung verkündet, für die viele der altbekannten Sprecher wie Tommy Morgenstern als Son-Goku und Oliver Siebeck als Vegeta wieder zurückkehren und um die Wette schreien.

    Nachdem die beiden für die Anime-Serie „Dragon Ball Super“ nicht mehr zur Verfügung standen, gibt es jetzt im deutschen Trailer zu „Dragon Ball Super: Broly“ neben den beiden Rückkehren auch viele weitere altbekannte Stimmen zu hören.

    Darum geht es in "Dragon Ball Super: Broly":

    Die Helden des siebten Universums um Goku und Vegeta haben es tatsächlich geschafft, das große Turnier der Kraft zu gewinnen und somit das Multiversum vor der Auslöschung zu bewahren. Nachdem nun wieder allmählich Ruhe eingekehrt ist, geht das Saiyajin-Duo seiner Lieblingsbeschäftigung nach: Sie trainieren unermüdlich, um den jeweils anderen zu übertrumpfen. Die Ruhe währt jedoch nur kurz, denn der Unruhestifter Freezer ist im Begriff, die sieben Dragon Balls zu sammeln.

    Auf der Suche nach dem ewigen Widersacher treffen Goku und Vegeta schließlich auf Paragus und dessen Sohn Broly, zwei weitere Saiyajins, die die damalige Vernichtung ihres Heimatplaneten überlebt hatten. Broly, der von Freezer rekrutiert wurde, entpuppt sich als ernstzunehmender Gegner, dem Goku und Vegeta selbst gemeinsam kaum gewachsen sind. Ein allerletzter Trumpf soll das Blatt schließlich wenden...

    Broly ist Teil des Kanons

    Obwohl Broly bereits in früheren Filmen aus der „Dragon Ball Z“-Reihe auftrat und den Helden das Leben schwer machte, zählten diese Auskopplungen nie zur offiziellen Handlung des Anime und galten eher als alternative Geschichten. Mit „Dragon Ball Super: Broly“ wurde die Origin-Story des legendären Saiyajins überarbeitet und zählt nun offiziell zum Kanon.

    „Dragon Ball Super: Broly“ wird am 30. Juli 2019 in ausgewählten Kinos in deutscher Fassung gezeigt. Die komplette Liste der deutschen Sprecher findet ihr hier:

    "Dragon Ball Super Broly": Deutsche Synchro lässt Fan-Herzen höher schlagen

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top