Mein Konto
    Diese FSK-Freigabe hat das Mystery-Meisterwerk "Burning"
    Von Carsten Baumgardt — 05.06.2019 um 12:50

    Endlich haben auch deutsche Arthouse-Fans die Möglichkeit, einen der besten Filme des Jahres offiziell im Kino zu schauen. Lee Chang-dongs mitreißender Psycho-Thriller „Burning“ läuft am 6. Juni 2019 an – laut FSK nichts für sehr zarte Gemüter...

    Capelight

    Seine Weltpremiere feierte Lee Chang-dongs „Burning“ bereits im Mai 2018 im Wettbewerb des Filmfestivals in Cannes, wo wir das südkoreanische Meisterwerk entdeckt und seitdem mitgefiebert haben, ob sich noch ein deutscher Verleih findet, der das außergewöhnliche Thriller-Drama bei uns ins Kino bringt. Und tatsächlich hat Capelight vor einigen Monaten bei den Rechten zugeschlagen und veröffentlicht den Film jetzt in rund 40 Kinos deutschlandweit.

    Die Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) gibt „Burning“ ab 16 Jahren frei. Die offizielle Laufzeit beträgt 147 Minuten und 52 Sekunden.

    „Burning“ ist der von Cannes-Kritikern bestbewertete Film aller Zeiten. In dem berühmten von Screen Daily erstellten Kritikenspiegel des 2018er Festivals erreichte „Burning“ den Traumwert von 3,8 von 4 möglichen Durchschnittspunkten und löste „Toni Erdmann“ (3,7 von 4) als All-Time-Spitzenreiter ab. Dafür gab es den FIPRESCI-Preis der Filmkritiker. Im Wettbewerb ging „Burning“ unverdient leer aus.

    Darum geht’s

    Der schüchterne Auslieferungsfahrer Jong-soo (Yoo Ah-in) träumt in der südkoreanischen Grenzstadt Paju heimlich davon, seinen Job an den Nagel zu hängen und als Schriftsteller Karriere zu machen. Als er auf seine ehemalige Klassenkameradin Hae-mi (Jeon Jong-seo) trifft, ändert sich sein Leben. Die beiden freunden sich an, doch als die impulsive Hae-mi aus dem Afrika-Urlaub mit dem reichen Yuppie Ben (Steven Yeun) an ihrer Seite zurückkommt, entwickelt sich eine echte Dreiecksgeschichte.

    Wir vergeben für „Burning“ die vollen 5 Sterne. Unser Fazit der offiziellen FILMSTARTS-Kritik: „Lee Chang-dongs herausragend gespieltes Mystery-Meisterwerk ‚Burning‘ ist ein mitreißend zurückgenommen erzählter Psycho-Thriller über Neid, Klassenunterschiede und Rache, bei dem man erst nach gut zwei Stunden überhaupt durchschaut, was für eine Art von Film man sich eigentlich gerade anschaut - und einen schockierenden Schlag in die Magengrube als fulminantes Finale gibt’s dann noch als Zugabe obendrauf.

    „Burning“ startet am 6. Juni 2019 in den deutschen Kinos.

    FILMSTARTS-Kritik zu "Burning"

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top