Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Kultfilm-Star vs. Kultfilm-Star: Deutscher Trailer zum Mann-gegen-Mann-Thriller "Dead Water"
    Von Tobias Tißen — 16.07.2019 um 23:00
    Aktualisiert am 12.05.2020 um 13:42
    facebook Tweet

    Der eine wurde in den 1980er Jahren zum umjubelten Teenie-Star, der andere hatte seinen Durchbruch in den 90ern, verschwand aber auch schnell wieder von der Bildfläche: Judd Nelson und Casper Van Dien. In „Dead Water“ treffen sie nun aufeinander.

    Judd Nelson ist Mittelpunkt des vermutlich berühmtesten Freeze Frames der Filmgeschichte: John Hughes‘ Kult-Coming-of-Age-Film „Breakfast Club“ endet nämlich genau in dem Moment, in dem Nelson in seiner Rolle als John Bender die Faust in die Höhe reckt. Regisseur Hughes („Ferris macht blau“) lässt dieses Bild stehen, dazu läuft „Don’t You (Forget About Me)“ von den Simple Minds.

    Casper Van Dien hingegen wurde durch einen Kultfilm der ganz anderen Art berühmt. In Paul Verhoevens Sci-Fi-Satire „Starship Troopers“ spielt er nämlich die Hauptrolle des blonden Schönlings Johnny Rico, der sich zum Kriegshelden mausert. Kurz danach sammelte der mittlerweile 50-Jährige noch einmal neben unter anderem Johnny Depp einige Kino-Minuten in „Sleepy Hollow“, seitdem ist Van Dien jedoch hauptsächlich in Direct-to-DVD-Streifen zu sehen.

    Und so einer ist nun auch „Dead Water“, in dem sich er und Judd Nelson ordentlich die Kauleisten polieren. Auf einem Boot. Denn Nelson spielt einen modernen Piraten, der blöderweise das Leben von Van Dien, einem Special-Forces-Veteranen, sowie die seiner Freundin und seines besten Freundes bedroht.

    „Dead Water“ ist ab dem 20. Mai auf Blu-ray und DVD erhältlich und kann bereits bei u. a. Amazon vorbestellt werden*. Als Stream ist der Film sogar bereits ab sofort verfügbar.*

    Nachfolgend gibt es den Trailer auch noch in der englischen Originalfassung:

    *Bei den Links zum Angebot von Amazon handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top