Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Der König der Löwen": So klingen die Song-Klassiker in der neuen deutschen Version
    Von Björn Becher — 17.07.2019 um 12:45

    Die Zeichentrick-Version von „Der König der Löwen“ ist auch so beliebt wegen der berühmten Songs von Elton John. Die wurden unter dessen Mitwirken fürs Remake überarbeitet. Und so gibt es natürlich auch neue deutsche Versionen.

    Walt Disney

    Wie schon bei „Der König der Löwen“ von 1994 wurden auch bei der neuen Version von 2019 die Songs für die deutsche Fassung übersetzt. Nun hat Disney im Vorfeld des heutigen Kinostarts von Jon Favreaus „Der König der Löwen“ schon einmal veröffentlicht, wie die neu aufgelegten Klassiker in der deutschen Fassung klingen.

    Der ewige Kreis

    Den Anfang macht „Der ewige Kreis“. Der Song erklingt gleich zu Filmbeginn, wenn Hauptfigur Simba als neu geborenes Löwenbaby und künftiger König dem Tierreich präsentiert wird. Als Sängerin ist in der deutschen Version Gladys Mwachiti zu hören, die einem größeren Publikum in Deutschland durch ihre Teilnahme an der Castingsendung „X Factor“ 2011 bekannt wurde.

     

    Ich will jetzt gleich König sein

    „Ich will jetzt gleich König sein“ zeigt uns derweil den kleinen Simba, der von seiner Zukunft als König träumt. Gesungen wird er von Davit Nikalayan, der es bei „The Voice Kids“ bis ins Finale schaffte. Zu hören ist auch der bekannte Synchronsprecher Axel Malzacher, der in der deutschen Fassung Königsberater Zazu (im Orignal: TV-Moderator John Oliver) synchronisiert. Auch Anisa Celik, die ebenfalls bei „The Voice Kids“ Berühmtheit erlangte, ist hier als Gesangsstimme der kleinen Nala beteiligt.

     

    Seid bereit

    Gegenüber dem Originalfilm deutlich gekürzt, wurde Scars „Seid bereit“. Der bekannte Synchron- und Hörbuchsprecher Thorsten Michaelis, der unter anderem die lokale Stammstimme von Stars wie Wesley Snipes und Sean Bean ist und schon sehr oft Benicio Del Toro sprach, kommt hier zum Einsatz.

     

    Hakuna Matata

    Vielleicht der größte Klassiker aus „König der Löwen“? „Hakuna Matata“ darf natürlich auch im Remake nicht fehlen. Timon und Pumbaa erklären dem kleinen Simba ihr Lebensmotto und am Ende des Songs ist der Löwe erwachsen geworden. Die Synchronsprecher Marius Clarén und Daniel Zillmann leihen wie im gesamten Film Timon und Pumbaa auch hier ihre Stimmen. Zum Einsatz kommt als kleiner Simba zudem der bereits angesprochene Davit Nikalayan – aber auch Pat Lawson. Der Sänger ist nämlich für den Gesang des erwachsenen Simbas zuständig.

     

    Der Löwe schläft heut nacht

    Ein mindestens ebenso großer Klassiker wie „Hakuna Matata“ ist „Der Löwe schläft heut nacht“. Gesungen wird dieser von „Timon“ Marius Clarén, unterstützt von „Pumbaa“ Daniel Zillmann.

     

    Kann es wirklich Liebe sein

    Ein weiterer Klassiker ist natürlich „Kann es wirklich Liebe sein“. Timon und Pumbaa sehen, wie sich der erwachsene Simba und Nala nach ihrem Wiedersehen nach vielen Jahren ineinander verlieben. Zu hören sind neben den bereits aus vorherigen Songs bekannten Pat Lawson (erwachsener Simba), Marius Clarén (Timon) und Daniel Zillmann (Pumbaa) auch Magdalena Turba. Die bekannte Synchronsprecherin (u. a. Amanda Seyfried) spricht und singt die erwachsene Nala - nachdem sie übrigens im Original von 1994 noch als junge Nala zum Einsatz kam.

     

    Erinnere dich

    Auch ein Stück aus dem Score, der wie beim Original von Hans Zimmer stammt, wurde bereits veröffentlicht. Auch diese Musik dürfte den Fans bekannt sein und kommt im Remake auch zum Ende des Films.

     

    „Der König der Löwen“ läuft ab dem heutigen 17. Juli 2019 in den deutschen Kinos.

    "Der König der Löwen" ist einer der umstrittensten Disney-Filme überhaupt!

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top