Mein Konto
    "Watchmen": Im neuen Trailer zur HBO-Serie kehrt Dr. Manhattan zurück
    Von Julius Vietzen — 20.07.2019 um 20:37

    Dank des neuen Trailers ist endlich ein bisschen klarer, worum genau es in HBOs „Watchmen“-Serie gehen wird. Das auf der San Diego Comic-Con veröffentlichte Vorschauvideo könnt ihr euch hier anschauen:

    2017 wurde bekannt, dass Damon Lindelof für HBO an einer Serienadaption von Alan Moores und Dave Gibbons gefeierter Graphic Novel „Watchmen“ arbeitet, im Mai 2018 legte der „Lost“-Macher seine Ideen und Beweggründe in einem ausführlichen Brief an die Fans dar, im Mai 2019 erschien dann der erste Trailer – doch so richtig wussten wir bislang immer noch nicht, worum es in der „Watchmen“-Serie gehen soll.

    Lindelof will laut eigener Aussage keine direkte Adaption von „Watchmen“ machen, sondern vielmehr die bekannten Themen und Elemente daraus neu abmischen und in einer neuen Geschichte mit zeitgenössischem Setting und zeitgemäßen Themen verarbeiten. Dennoch sind die Ereignisse aus Moores und Gibbons Graphic Novel auch in der neuen „Watchmen“-Serie Kanon: „Der Comedian ist tot, Dan und Laurie haben sich verliebt, Ozymandias hat die Welt gerettet und Dr. Manhattan ist verschwunden, nachdem er Rorschach in der bitteren Kälte der Antarktis in Stücke gesprengt hat.

    Sequel oder nicht?

    Auch wenn sich Lindelof in seinem Brief gegen den Ausdruck „Sequel“ wehrt, deutet aktuell alles darauf hin, dass „Watchmen“ eben doch eine Fortsetzung wird: Nicht nur bilden die Ereignisse aus der Graphic Novel die Vergangenheit der Serie, auch werden bekannte Figuren aus der Vorlage wie Ozymandias (Jeremy Irons als natürlich stark gealterte Version) auftreten. Doch fanatische Menschen in Rorschach-Masken, die im Chor „Tick-Tack“ rufen, ein Rorschach-Nachfolger in einer spiegelnden Chrom-Maske, Polizisten mit Watchmen-gelben Tüchern vor den Gesichtern? Was das alles bedeuten soll, bleibt trotz Lindelofs Worten rätselhaft.

    Auch der neue Trailer hat dabei nicht wirklich geholfen. Bekannt war bereits, dass „Watchmen“ in einer Welt spielt, in der Superhelden verboten sind, was sich aber offenbar nicht alle maskierten Rächer gefallen lassen. Der Konflikt zwischen Polizei und ehemaligen Helden eskaliert und irgendwann mischt sich offenbar auch der eigentlich zum Mars entschwundene Dr. Manhattan wieder in die Ereignisse auf der Erde ein....

    Zudem wurde auch das Startdatum etwas mehr konkretisiert: „Watchmen“ wird ab Oktober 2019 auf HBO zu sehen sein. Ein genaues Datum steht aber noch aus. Hierzulande ist – wie bei HBO-Produktionen üblich – dann mit einer zeitgleichen Veröffentlichung bei Sky zu rechnen.

    "Watchmen": Damon Lindelof verrät seine Pläne für die HBO-Serie

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top