Mein Konto
    Tele 5 zeigt ein Jahr lang jeden Freitag denselben Film!
    Von Martin Ramm — 21.08.2019 um 15:45

    Tele 5 gilt schon lange als Geheimtipp für Filmliebhaber mit einer Neigung zum Besonderen, wie vor allem die „SchleFaZ“ mit Oliver Kalkofe zeigen. Nun wird der kauzige Sender ein Jahr lang jeden Freitag immer wieder „Bang Boom Bang“ ausstrahlen!

    Senator Filmverleih

    Tele 5 ist immer mal wieder für eine Überraschung gut. So dachte man sich jetzt zum Beispiel wohl, dass man die kultige Ruhrpottklamotte „Bang Boom Bang - Ein todsicheres Ding“ bisher zu stiefmütterlich behandelt habe. Die Folge: Zur Feier des 20-jährigen Jubiläums des Streifens wird „Bang Boom Bang“ nicht etwa einmal auf Tele 5 ausgestrahlt, sondern ab sofort einfach jeden Freitag für ein ganzes Jahr, 52 Wochen am Stück!

    Vor Tele 5 hatte übrigens schon das UCI-Kino in Bochum die Idee, den Erfolgsstreifen regelmäßig aufzuführen – und zwar schon seit dem Kinostart am 26. August 1999. Zur 10-Jahres-Feier lief „Bang Boom Bang“ gar in sämtlichen Sälen. Und auch an diesem Freitag sind alle 14 Säle des UCI im Ruhrpark für den Film reserviert. Die Veranstaltung war sofort nach Ankündigung ausverkauft.

    Das ist "Bang Boom Bang"

    Peter Thorwarths Kultfilm stellt den Anfang der „Unna-Trilogie“ dar. Es folgten „Was nicht passt, wird passend gemacht“ von 2002 und vier Jahre darauf „Goldene Zeiten“. Die Filme eint, dass sie alle in Thorwarths westfälischer Heimatstadt Unna spielen.

    In „Bang Boom Bang“ gerät der Kleinganove Keek (Oliver Korittke) ganz schön ins Schwitzen, als sein ehemaliger Mittäter Kalle Grabowski (Ralf Richter) unerwartet vor seiner Tür aufkreuzt. Denn er schuldet dem Hitzkopf seinen Anteil an der Beute, für deren Beschaffung er gesessen hat. Eigentlich sollte Kalle hinter Gittern sitzen. Doch als er seine Ehefrau ausgerechnet als Schauspielerin in einem Pornofilm wiedererkannte, ist er wutentbrannt getürmt. Dass Keeks Kumpane Schlucke (Martin Semmelrogge) im Auftrag seines Chefs (Diether Krebs) in dessen Betrieb einbrechen soll, um so die Versicherung zu täuschen und ordentlich abzukassieren, empfindet Keek als sichere Gelegenheit, die nötige Knete schnell und heimlich zu beschaffen. Doch natürlich kommt alles anders.

    Wie findet ihr die kuriose Programmplanung von Tele 5? Freut ihr euch darauf, die zukünftigen Freitage mit Freunden vorm TV den immergleichen, aber auch immer guten Film zu feiern? Oder haltet ihr es für eine fade Marketing-Masche, die einen guten Programmplatz blockiert?

    Los geht der Jahresmarathon übermorgen am 23. September 2019 um 20.15 Uhr auf Tele 5. Nach dem „SchleFaZ“-Auftakt mit Ed Woods „Plan 9 aus dem Weltall“ um 22.25 Uhr läuft um 1.00 Uhr ergänzend auch ein „Bang Boom Bang“-Special mit Hintergrund-Storys, Reportagen und bis dato unveröffentlichten Szenen.

    Die FILMSTARTS-Kritik zu „Bang Boom Bang“

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top