Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Noir-Detektiv mit Tourette-Syndrom: Erster Trailer zu "Motherless Brooklyn" mit Edward Norton und Bruce Willis
    Von Dennis Meischen — 23.08.2019 um 10:20

    New York in den 1950ern: Der Detektive Lionel Essrog (Edward Norton) leidet am Tourette-Syndrom. Als sein Mentor (Bruce Willis) ermordet wird, versucht er gegen alle Widerstände den Fall aufzuklären. Dabei stößt er auf ein dunkles Geheimnis ...

    Schon seit 1999, als die gefeierte Romanvorlage zu „Motherless Brooklyn“ von Jonathan Lethem veröffentlicht wurde, versuchte Edward Norton („Fight Club“) eine Verfilmung der ungewöhnlichen Detektiv-Geschichte in die Wege zu leiten. 2014 wurde schließlich bekannt, dass er sowohl die Hauptrolle als auch die Regie übernehmen würde.

    Der erste Trailer spricht nun sehr deutlich dafür, dass das heiß erwartete Projekt schon bald tatsächlich in die Kinos kommen wurd. Norton ist es zudem gelungen, einen wahrlich beeindruckenden Cast um sich zu scharen.

    Darum geht es in “Motherless Brooklyn”

    Lionel Essrog (Edward Norton) arbeitet für die zwielichtige Privatdetektei der Unterweltgröße Frank Minna (Bruce Willis). Minna hat ihn als Freund aufgenommen und ihm sein Selbstvertrauen zurückgegeben, obwohl Essrog an Tourette leidet. Unkontrolliertes Muskelzucken und merkwürdige Laute machen ihm die soziale Interaktion normalerweise schwer.

    Als Minna überraschend ermordet wird, ist es für Essrog daher Ehrensache, den Täter ausfindig zu machen. Schlüssel zur Lösung scheint die mysteriöse Laura (Gugu Mbatha-Raw) zu sein, die Essrog auf die Fährte des Immobilienhais Moses Randolph (Alec Baldwin) führt. Dieser lässt Wohngebiete unter dubiosen Methoden abreißen, um eine Schnellstraße zu errichten.

    Schon der Trailer zeigt, wie sehr sich Norton in die Situation des erkrankten Detektivs hineinversetzt hat. Er hat sich zudem entschieden, die im Roman zeitgenössische Handlung ins New York der 50er zu verlegen, um noch stärker an die Tradition des Neo-Noirs anzuknüpfen.

    „Motherless Brooklyn“ macht vor allem durch die hochkarätige Besetzung auf sich aufmerksam. Neben Norton werden eben unter anderem noch Bruce Willis („Stirb langsam“), Gugu Mbatha-Raw („Belle“), Alec Baldwin („The Departed“), Willem Dafoe („Spider-Man“), Michael K. Williams („The Wire“), Cherry Jones („Signs“), Bobby Cannavale („Ant-Man“) und Leslie Mann („Beim ersten Mal“) zu sehen sein.

    „Motherless Brooklyn“ startet am 12. Dezember 2019 in den deutschen Kinos.

    Mafia, Drogen, Malcolm X: Forest Whitaker regiert im Trailer zu "The Godfather Of Harlem"
    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top