Mein Konto
    Neuer Trailer zu "Spider-Man: Far From Home" spoilert den nächsten Spidey-Schurken
    Von Dennis Meischen — 26.09.2019 um 15:00

    Unter Spider-Mans Gegnern sind auch einige ohne Superkräfte. Ein neuer Trailer zur Heimkinoveröffentlichung von „Far From Home“ verweist nun auf DEN Überraschungs-Cameoauftritt des Films…

    Sony Pictures

    Achtung, Spoiler zu „Spider-Man: Far From Home“!

    Normalerweise werden überraschende Cameos von Studios gehütet wie Augäpfel. Doch in Sonys Werbung für die baldige Heimveröffentlichung von „Spider-Man: Far From Home“ mit Tom Holland in der Hauptrolle wird jede Möglichkeit genutzt, um die ohnehin schon hohe Popularität Peter Parkers noch zu steigern und vielleicht auch um vom Spinnen-Streit mit Disney abzulenken.

    Erst vergangene Woche wurde ein Pseudo-Trailer zum Night Monkey veröffentlicht, nun sorgt ein neuer Clip für Aufsehen. In diesem wütetet Darsteller J. K Simmons als kultiger Spidey-Feind und Chefredakteur des Daily Bugle, J. Jonah Jameson, gegen den Spinnen-Rächer.

     

     

    Durch das Video verrät das Studio eine der größten Überraschungen des MCU-Blockbusters „Spider-Man: Far From Home“ von Regisseur Jon Watts. Denn Simmons starker und unerwarteter Auftritt während des Abspanns von „Far From Home“ ist eine kuriose Seltenheit. Simmons stellte Jameson mit seinem lauten Organ und stechendem Witz bereits in der „Spider-Man“-Trilogie von Sam Raimi dar, was unter Comic-Fans bis heute als eine der besten Charakteradaptionen aller Zeiten gefeiert wird.

    Es ist somit das erste Mal, dass eine Figur aus einem Nicht-MCU-Film im MCU vom selben Schauspieler gemimt wird. Aber auch wenn deutliche Parallelen zu Simmons früheren Auftritten bestehen, hat sich Jameson derweil doch deutlich der modernen Zeit angepasst.

    So ging gleichzeitig zur Videoveröffentlichung auch die fiktive Website TheDailyBugle.net online und der MCU-Jameson scheint dementsprechend eher ein hasserfüllter Internet- und Videoblogger denn ein Zeitungsmogul zu sein, der unangenehm an tatsächlich existierende Verschwörungstheoretiker mit ihren Fake News“ erinnert. Und da das Internet zu einem Ort geworden ist, an dem man seinen Frust ablassen kann, ist es der perfekte Platz für Jameson, um seinen irrationalen Hass auf Spider-Man zu kultivieren. Weitere Jameson-Tiraden, vor allem in künftigen Filmen, scheinen also vorprogrammiert. 

    Mehr Bonusmaterial in “Spider-Man: Far From Home”

    Dass wir noch mehr von Jameson zu sehen bekommen, ist nämlich nicht ausgeschlossen. Denn wie Comic Book Movie berichtet, wird die DVD und Blu-ray von „Spider-Man: Far From Home“ einiges an Bonusmaterial und geschnittenen Szenen beinhalten. Hierzu zählen etwa Peter Parkers To-Do-List (bereits seit Montag online zu sehen), der Kampf gegen eine Mafiafamilie sowie Sequenzen mit den Drohnen aus „Homecoming“ und „Star Wars“-Spielzeugen.

    Während „Spider-Man: Far From Home“ in den USA bereits digital erhältlich ist und ab dem 1. Oktober 2019 auch auf DVD und Blu-ray, muss sich der deutsche Spinnen-Fan noch etwas gedulden. „Spider-Man: Far From Home“ erscheint hierzulande am 1. November 2019 als Video-On-Demand und am 14. November 2019 als DVD und Blu-ray.

    Night Monkey statt Spider-Man bei den Avengers? Der neue "Far From Home"-Trailer erteilt Fan-Wünschen eine Absage
    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top