Mein Konto
    Trailer zu "The Wave": Wahnsinniger Drogentrip ohne Ende
    Von Martin Ramm — 13.12.2019 um 09:38

    Gille Klabins Langfilmdebüt „The Wave“ gehört zu dem besonderen Genre des Drogenfilms und hat mit Justin Long, Tommy Flanagan und Donald Faison und Co. ein illustres Schauspielergespann zu bieten. Der Trailer bereitet euch auf den Trip vor.

    Der blanke Irrsinn von „Fear And Loathing in Las Vegas“, das zynische Elend von „Trainspotting“, die Paranoia von „A Scanner Darkly – Der dunkle Schirm“ und das Transzendental-Psychedelische von „Enter The Void“… Das klingt wie ein Cocktail, den man besser nicht zu sich nehmen sollte. Doch warum eignentlich nicht? Der Trailer zum abgefahrenen Trip-Film „The Wave“ macht jedenfalls Lust auf mehr.

    Darum geht's in "The Wave"

    Unternehmensanwalt Frank (Justin Long) verzehrt sich nach einem Kick im dröge gewordenen Kanzleialltag. Nach einem Erfolg will er in der Nacht eine Party erleben, die sich gewaschen hat. Da er sich vor Natalie (Katia Winter) keine Blöße geben will, stimmt er sogar widerwillig zu, eine unbekannte Substanz vom bizarr-mystischen Drogen-Guru Aeolus (Tommy Flanagan) zu sich zu nehmen. Doch das hätte er vielleicht lieber bleiben lassen, denn von nun an befindet er sich in einem psychedelischen Sinnesrausch, der scheinbar niemals enden will. Auch Kumpel Jeff (Donald Faison) kann ihm da wenig helfen und das Universum scheint die Gunst der Stunde zu nutzen, um ihm ein paar wichtige Botschaften zuzustecken.

    Der Film lief bereits im September auf dem Fantastic Fest 2019 in Austin. Am 17. Januar startet „The Wave“ dann in den US-Kinos und wird dort auch via VOD zu haben sein. Wann der Film in Deutschland zu sehen sein wird, ist noch nicht bekannt.

    Sex, Drogen und Polaroids: Deutscher Trailer zum Künstler-Drama "Mapplethorpe"
    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top