Mein Konto
    Trainspotting - Neue Helden
     Trainspotting - Neue Helden
    16. August 1996 Im Kino / 1 Std. 33 Min. / Drama, Krimi
    Regie: Danny Boyle
    Drehbuch: John Hodge, Irvine Welsh
    Besetzung: Ewan McGregor, Ewen Bremner, Jonny Lee Miller
    Originaltitel: Trainspotting
    Pressekritiken
    4,5 3 Kritiken
    User-Wertung
    4,4 693 Wertungen - 19 Kritiken
    Filmstarts
    5,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 16 freigegeben
    Mark Renton (Ewan McGregor) ist ganz unten und meistens high. Jeden Tag setzte sich der Schotte einen Schuss, zieht einen durch oder nimmt betäubende Pillen zu sich. Immer dabei - seine Junkie-Freunde Spud (Ewen Bremner), Sick Boy (Jonny Lee Miller), Begbie (Robert Carlyle) und Tommy (Kevin McKidd). Für die Clique ist der tägliche Drogenkonsum ein selbstverständlicher Bestandteil des Lebens. Doch als einer von ihnen ins Gefängnis wandert und ein anderer einen Zwangsentzug machen muss, kommt Mark ins Grübeln. Vielleicht wäre es doch besser clean zu sein und ein gesittetes Leben zu führen?

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    5,0
    Meisterwerk
    Trainspotting - Neue Helden
    Von Carsten Baumgardt
    „Sag ja zum Leben, sag ja zum Job, sag ja zur Karriere, sag ja zur Familie. Sag ja zu einem pervers großen Fernseher. Sag ja zu Waschmaschinen, Autos, CD-Playern und elektrischen Dosenöffnern. Sag ja zur Gesundheit, niedrigem Cholesterinspiegel und Zahnzusatzversicherung. Sag ja zur Bausparkasse, sag ja zur ersten Eigentumswohnung, sag ja zu den richtigen Freunden. Sag ja zur Freizeitkleidung mit passenden Koffern, sag ja zum dreiteiligen Anzug auf Ratenzahlung in hunderten von Scheiß-Stoffen. Sag ja zu Do-it-yourself und dazu, dass Du am Sonntagmorgen nicht mehr weißt, wer du bist. Sag ja dazu auf Deiner Couch zu hocken und Dir hirnlähmende Gameshows reinzuziehen, und Dich dabei mit scheiß Junk-Frass vollzustopfen. Sag ja dazu, am Schluss vor Dich hinzuverwesen, Dich in einer elenden Bruchbude vollzupissen und den missratenen Ego-Ratten von Kindern, die Du gezeugt hast, damit sie Dich e...
    Die ganze Kritik lesen
    Trainspotting - Neue Helden Trailer OV 2:03
    Trainspotting - Neue Helden Trailer OV
    9979 Wiedergaben

    Interview, Making-Of oder Ausschnitt

    87 Bounces: Ein Basketball hüpft durch die Filmgeschichte 3:16
    87 Bounces: Ein Basketball hüpft durch die Filmgeschichte
    Top 5: Die skurrilsten Badezimmer-Unfälle 3:33
    Top 5: Die skurrilsten Badezimmer-Unfälle
    1297 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Ewan McGregor
    Rolle: Mark 'Rent-Boy' Renton
    Ewen Bremner
    Rolle: Daniel 'Spud' Murphy
    Jonny Lee Miller
    Rolle: Simon David 'Sick Boy' Williamson
    Kevin McKidd
    Rolle: Tommy MacKenzie
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Kino:
    Anonymer User
    4,0
    Veröffentlicht am 11. März 2015
    Ein kreativer, betont stylischer Film über die Gratwanderung des Protagonisten zwischen Drogensucht und Kriminalität auf der einen und dem Wunsch nach einem unbeschwerten Leben auf der anderen Seite. Dabei untergräbt der Film die augenscheinliche Bewunderung für Drogen immer wieder mit ernsten, ausweglosen Szenen und deutet wiederholt den Verfall von Freundschaft, Moral und ethischen Prinzipien an. Jedoch distanziert sich der Film nicht nur ...
    Mehr erfahren
    Gringo93
    Gringo93

    User folgen 196 Follower Lies die 428 Kritiken

    4,5
    Veröffentlicht am 31. August 2016
    Fazit: Der britische Kultfilm "Trainspotting" hat bis heute nichts an seiner Faszination verloren. Herrliche Figuren, geniale Darsteller und eine originelle Herangehensweise an die Drogen-Thematik zieht jeden in seinen Bann.
    Make it shine
    Make it shine

    User folgen 22 Follower Lies die 97 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 22. November 2010
    Kennt ihr das Phänomen, wenn Filme beim Zweiten betrachten nochmal zulegen? Wenn sie beim ersten Sehen nur sehr gut sind und erst beim zweiten Sehen genial? Scarface ist für mich einer dieser Filme, Lost In Translation wie auch Pulp Fiction auch, die David Lynch-Filme sowieso. Und dieser hier auch. Erst jetzt habe ich bemerkt, wie ausgezeichnet die Dialoge sind! Ein geniale/r Spruch/Satz/Lebensweisheit folgt der nächsten. Die Charaktere sind ...
    Mehr erfahren
    thomas2167
    thomas2167

    User folgen 359 Follower Lies die 582 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 4. April 2013
    Englischer Drogenthriller mit einen starken Ewan McGregor in der Hauptrolle. Ein zugleich schockierendes wie einfühlsames Porträt der Junkie und DrogenSzene. Er zeigt eine Clique Junkies bei ihren täglichen Alltag von der Beschaffung bis zum Schuss.
    19 User-Kritiken

    Bilder

    29 Bilder

    Aktuelles

    Nach "Wir Kinder vom Bahnhof Zoo": Streaming-Tipps zu weiteren starken Drogen-Dramen
    NEWS - Serien im TV
    Samstag, 20. Februar 2021
    Seid ihr mit „Wir Kinder vom Bahnhof Zoo“ schon durch und wollt mehr von diesem Thema sehen? Dann haben wir hier sieben Filme...
    Kommt nach "T2: Trainspotting" auch noch "Trainspotting 3"?
    NEWS - Reportagen
    Sonntag, 2. Juni 2019
    Danny Boyles „Trainspotting“ ist einer der kultigsten Filme der 90er Jahre, mit „T2: Trainspotting“ kam rund 20 Jahre später...
    28 Nachrichten und Specials

    Weitere Details

    Produktionsland Großbritannien
    Verleiher Laser Paradise
    Produktionsjahr 1996
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 3 500 000 $
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top