Mein Konto
    Neue King-Arthur-Serie: "His Dark Materials"-Macher verfilmen "Die Artus-Chroniken"
    Von Annemarie Havran — 21.01.2020 um 16:02

    Im Original heißen sie „The Warlord Chronicles“, geschrieben hat sie der Brite Bernard Cornwell – und nun wird die Trilogie verfilmt. Als Produzenten stehen hinter der neuen Serie die Macher von „His Dark Materials“.

    Penguin

    Für Fans des Fantastischen (oder des Historischen mit Fantasy-Einschlag) sieht die Serienlandschaft spätestens seit dem Megaerfolg von „Game Of Thrones“ ziemlich gut aus – an allen Ecken und Enden sprießen neue Fantasy-Serien aus dem Boden. Gerne werden dafür literarische Vorlagen bemüht – so auch bei der neuen King-Arthur-Serie „The Winter King“, die der US-Sender Epix nun angekündigt hat.

    Als Grundlage für die Serie dient die Trilogie „Die Artus-Chroniken“* von Bernard Cornwell, bestehend aus „Der Winterkönig“, „Der Schattenfürst“ und „Arthurs letzter Schwur“. Wer Bücher lieber im englischen Original liest, dürfte die Reihe unter dem Namen „The Warlord Chronicles“ oder „The Arthur Books“ kennen. Der Name der Serie beruht auf dem englischen Titel des ersten Bandes, „The Winter King“.

    Darum geht‘s in "The Winter King"

    Allgemein werden die „Artus-Chroniken“ als eher geerdete Darstellung der König-Arthur-Sage beschrieben – aber Sage bleibt eben Sage und trotz aller realistischen Beschreibungen von Kriegen, Standesdünkel und ganz allgemein dem Zustand Britanniens zum Ende des fünften Jahrhunderts darf auch Oberdruide Merlin nicht fehlen.

    Die Handlung des ersten Buchs wird aus der Sicht eines alten Mannes namens Derfel Cadarn erzählt, der einst als Krieger an Arthurs Seite kämpfte und nun ein Mönch ist. Er erzählt, wie er den Aufstieg Arthurs zu einem der größten Kriegsfürsten Britanniens erlebte.

    Produziert wird „The Winter King“ vom Produzenten-Team, das auch die Serien „His Dark Materials“ und „The Night Of“ verantwortet.

    Vom selben Autor: "The Last Kingdom"

    Von Bernard Cornwell stammt übrigens auch „Die Uthred-Saga“ (im Original: „The Saxon Stories“), die als Grundlage für die Serie „The Last Kingdom“ dient. „The Last Kingdom“ mit Alexander Dreymon in der Hauptrolle des Uthred umfasst drei Staffeln, eine vierte wurde angekündigt. Aktuell kann man alle drei Staffeln auf Netflix streamen.

    Epix – was bedeutet das für die deutsche Ausstrahlung?

    Noch ist unklar, wo „The Winter King“ dann in Deutschland laufen wird. Die von Epix produzierten Serien fanden bei uns bislang auf ganz verschiedenen Sendern und Streamingdiensten ein Zuhause, z.B. „Berlin Station“ bei Netflix, „Pennyworth“ bei StarzPlay und „Godfather Of Harlem” bei MagentaTV.

    "The Mandalorian" kommt früher nach Deutschland! Start von Disney+ wird vorgezogen

    *Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top