Mein Konto
    "Das Letzte, was er wollte": Deutscher Trailer zum heißerwarteten Netflix-Thriller mit Anne Hathaway
    Von Tobias Mayer — 23.01.2020 um 17:00

    Eine Journalistin (Anne Hathaway) recherchiert zu fragwürdigen Waffengeschäften – in die ausgerechnet ihr Vater (Willem Dafoe) verwickelt ist. Mit „Das Letzte, was er wollte“ steht ein vielversprechender Netflix-Thriller an. Hier ist der Trailer:

    Mit dem Gangster-Drama „The Irishman“ und dem Ehe-Drama „Marriage Story“ nahm Netflix jüngst erst wieder zwei selbst produzierte Top-Filme ins Programm auf. Sie ernteten reichlich Oscarnominierungen. Auch 2020 will der Streamingdienst einiges tun, damit Zuschauer bei der Bezeichnung „eigenproduzierter Netflix-Film“ keine Gurke erwarten (dieses Image hatte Netflix nämlich aufgebaut, dank diverser Gurken).

    Der Thriller „Das Letzte, was er wollte“ wurde von Dee Rees inszeniert. Von ihr stammt das starke Kriegsheimkehrer- und Rassismus-Drama „Mudbound“, das Netflix für mehrere Länder – darunter Deutschland – exklusiv im Programm hat. Mit „Das Letzte, was er wollte“ adaptiert Dee Rees den gleichnamigen Roman von Joan Didion. Es geht um die Iran-Contra-Affäre, also um fragwürdige Waffengeschäfte der US-Regierung unter Ronald Reagan mit dem Iran.

    Elena McMahon (Anne Hathaway) von der Washington Post ist eine Spitzen-Journalistin. Sie arbeitet an einer Geschichte, in dessen Zentrum sie selbst rückt: Ausgerechnet ihr Vater Richard McMahon (Willem Dafoe) ist in die Waffengeschäfte verwickelt, die Elena an die Öffentlichkeit zerren will.

    „Das Letzte, was er wollte“ mit Ben Affleck in einer Rolle als Diplomat steht ab 21. Februar 2020 auf Netflix bereit.

    Im Original heißt der Thriller „The Last Thing He Wanted“. Hier seht ihr den Trailer in der englischen Sprachfassung:

     

    Nach "The Irishman" und "6 Underground": Diese Original-Filme laufen 2020 bei Netflix

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top