Mein Konto
    Deutscher Trailer zu "Antlers": Disney hält am Kinostart des Horror-Schockers fest
    Von Markus Trutt — 02.04.2020 um 13:20

    In einer Zeit, in der die Lichtspielhäuser wegen der Corona-Pandemie geschlossen haben, ist es schon ein Statement einen Trailer zu einem Kinofilm rauszuhauen – und genau das hat Disney nun beim vielversprechenden „Antlers“ getan.

    Um die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen, bleiben in großen Teilen der Welt aktuell die Kinos geschlossen. Große Kinostarts sind daher in naher Zukunft nicht zu erwarten. Wann sich die Lage ändert, ist noch nicht abzusehen. Einige Hollywood-Studios weichen daher nun auf das Heimkino aus und bieten ihre aktuellen Filme zum Streamen für zu Hause an. Für Disney scheint das aber keine Option zu sein.

    Zwar hat das Maushaus zwangsläufig ebenfalls die Starts kommender Titel wie „Mulan“, „Black Widow“ und „Antlers“ auf unbestimmte Zeit verschoben, Streaming-Alternativen sind für die Titel allerdings nicht in Sicht (und das obwohl man mit Disney+ inzwischen sogar einen eigenen Online-Dienst für einige von ihnen parat hätte). Das macht das Studio nun auch noch einmal mit dem neu veröffentlichten Trailer zum Horror-Thriller „Antlers“ deutlich, der nach der Übernahme von Fox nun ebenfalls unter Disney-Oberhoheit firmiert.

    "Antlers" demnächst im Kino

    Im „Antlers“-Trailer wird zwar kein konkreter Kinostart angegeben, die YouTube-Veröffentlichung hat Disney aber mit dem Hinweis versehen, dass der Film demnächst in die Kinos kommen wird. Das und überhaupt die jetzige Veröffentlichung der Vorschau sprechen dafür, dass man aktuell plant, den Film eher früher als später rauszubringen. Ob das möglich sein wird, bleibt abzuwarten.

    Lust macht der Trailer aber definitiv auf das düstere neue Werk von Regie-Tausendsassa Scott Cooper („Crazy Heart“, „Feinde - Hostiles“), das unter anderem von Oscarpreisträger Guillermo del Toro („Shape Of Water“, „Pans Labyrinth“) produziert wurde. Im Zentrum der Handlung stehen die Kleinstadt-Lehrerin Julia Meadows (Keri Russell) und ihr sonderbarer Schüler Lucas (Jeremy T. Thomas), der ein düsteres Geheimnis zu hüten und irgendwie mit einem lokalen Mythos um eine monströse Kreatur in Verbindung zu stehen scheint.

    Kein "Black Widow" auf Disney+: An Kinostart wird trotz Corona festgehalten

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top