Mein Konto
    Kein "Black Widow" auf Disney+: An Kinostart wird trotz Corona festgehalten
    Von Nina Becker — 30.03.2020 um 14:15

    Einige Filme, die eigentlich ins Kino kommen sollten, landen aktuell direkt bei Streamingdiensten oder Video-on-Demand-Plattformen. Doch wird es auch Disneys Marvel-Abenteuer „Black Widow“ so ergehen?

    Disney

    Das Corona-Virus hat unseren Alltag grundlegend verändert und natürlich auch Hollywood und die Filmindustrie fest im Griff. Filmstarts wurden verschoben oder abgesagt, Dreharbeiten gestoppt und manche Projekte sogar ganz auf Eis gelegt. Kein Wunder also, dass die Branche nach Lösungen sucht, um fertige Kinofilme trotzdem auf den Markt zu bringen.

    Aber wie verfährt Disney mit dem Marvel-Blockbuster „Black Widow“?

    "Black Widow"-Stream direkt nach Hause?

    „Black Widow“ sollte eigentlich am 30. April 2020 in die deutschen Kinos kommen, wurde aber, wie bereits berichtet, auf unbestimmte Zeit verschoben. Schnell machten Gerüchte die Runde, dass der Marvel-Film mit Scarlett Johansson als Natasha Romanoff alias Black Widow auf Disney+ oder bei einem anderen Video-on-Demand-Anbieter erscheinen könnte.

    Besonders abwegig ist diese Idee natürlich nicht. Schließlich können auch Kinofilme wie „Emma“ und „Der Unsichtbare“ nun bereits bei Amazon ausgeliehen* und bequem auf dem heimischen Fernseher geguckt werden. 

    Im Fall von „Black Widow“ wurden entsprechende Gerüchte noch zusätzlich dadurch befeuert, dass das Marvel Cinematic Universe (MCU) ja eigentlich streng durchgeplant ist und man dies nicht groß umwerfen müsste, wenn man mittels Ausweichen aufs Streamen am ursprünglichen Termin festhalten würde. Mit Disney+ wäre zudem die geeignetste Plattform dafür inzwischen auch in noch mehr Ländern (u.a. Deutschland) verfügbar. Ein neuer MCU-Film könnte hier gar für viele neue Abos sorgen (oder zumindest viele dazu bewegen, sich zunächst ein siebentägiges Test-Abo** zuzulegen).

    "Black Widow"-Macher halten an Kinostart fest

    Mit „Black Widow“ hat Disney allerdings scheinbar nach wie vor andere Pläne. Wie ComicBookMovie laut eigener Angabe auf Nachfrage bei Disney erfahren hat, wird nach wie vor an einem Kinostart festgehalten.

    Wann dieser nun sein wird, steht aber noch immer nicht fest. In Deutschland sind die meisten Kinos offiziell zunächst bis Mitte April geschlossen. Wir gehen jedoch davon aus, dass diese Maßnahme verlängert wird. Auch international werden die Lichtspielhäuser wohl noch länger geschlossen bleiben.

    Wie lang bleiben die Kinos zu?

    *Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

    **Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link. Mit dem Abschluss eines Abos über diesen Link unterstützt ihr FILMSTARTS. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top