Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Zeichentrick-Kinohit wurde für Disney+ verändert: Ist euch dieses neue Detail aufgefallen?
    Von Daniel Fabian — 06.04.2020 um 20:20

    Nicht nur Serien, sondern auch Spielfilme werden angepasst, um einen Platz auf Disney Plus sicher zu haben. Das kann Fans der Originale schon mal die Laune verderben, soll im Fall von „Lilo & Stitch“ aber vor allem etwas Positives bewirken…

    Disney

    Während man einen Großteil von „Die Simpsons“ im falschen Format zeigt, wurde bei den „Gargoyles“ die Schere angesetzt. Und selbst Disneys Kino-Hits bleiben nicht vor Änderungen verschont, wie ein Vergleich jetzt zeigt.

    Lilo & Stitch“-Fans, die den Film vielleicht sogar im Kino und dann später auch auf DVD gesehen haben, dürften sich jedenfalls darüber freuen, dass sie das große Abenteuer des süßen, quirligen Außerirdischen nun immer und überall auf Abruf sehen können. Doch in einer Szene dürfte sich Stirnrunzeln breitmachen, denn die sah bislang etwas anders aus…

    "Lilo & Stitch": Das ist auf Disney+ anders

    In jener Szene, in der sich Lilo nämlich vor ihrer älteren Schwester Nani versteckt, krabbelt das kleine Mädchen in der Originalfassung nämlich in einen Wäschetrockner. Süß, nicht? Nun, genau das finden viele Eltern wohl eben nicht.

    Denn es kam in den vergangenen Jahren immer wieder zu tragischen Zwischenfällen, in denen Kleinkinder in Wäschetrockner krabbelten und sich dabei verletzten oder sogar starben. Auf der explizit auf familienfreundliche Inhalte bauenden Streaming-Plattform sollte man allerdings erwarten können, dass stets mit gutem Vorbild vorangegangen wird. Und da es nun mal kein Hexenwerk ist, einen Film nachträglich zu bearbeiten, hat man bei Disney auch interveniert. Auf Disney+ ist von dem Trockner nämlich keine Spur!

    In der neuen „Lilo & Stitch“-Version, die auf Disney+ läuft, krabbelt Lilo nun in einen ganz normalen offenen Schrank. Jetzt verschwindet Stitchs neue Weggefährtin also nicht in einem gefährlichen Wäschetrockner, sondern setzt sich stattdessen in eine alte Pizzaschachtel – und riskiert damit allerhöchstens ein paar Flecken und nicht gleich ihr Leben.

    Hier seht ihr den Unterschied:

    Wer sich das Ganze mal genauer ansehen will, kann das derzeit kostenlos mit einem 7-Tage-Probeabo bei Disney+* tun – oder den Streamingdienst für einen Monat (6,99 Euro) bzw. ein Jahr (69,99 Euro) abonnieren.

    (Wieder-)Entdeckung auf Disney+: "Avengers 4"-Star gab schon als süßer Fratz ordentlich Gas 

    *Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link. Mit dem Abschluss eines Abos über diesen Link unterstützt ihr FILMSTARTS. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top