Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Disney veröffentlicht neues "Star Wars"-Poster, doch einige Fans sind erbost
    Von Björn Becher — 02.05.2020 um 11:03

    Die dunkle und die helle Seite der Macht teilen sich ein neues „Star Wars“-Poster, das Disney nun herausgebracht hat, um die Veröffentlichung der kompletten Skywalker-Saga auf Disney+ zu feiern. Doch eine Person fehlt für einige Fans….

    Walt Disney

    Ab dem 4. Mai 2020 wird weltweit die komplette Skywalker-Saga auf Disney+ zur Verfügung stehen. Zum ersten Mal gibt es dann alle neun Episoden der „Star Wars“-Hauptreihe bei einem Streaminganbieter im Abo. Disney zelebriert dies mit einem neuen Poster, welches wiederum auf einem bei vielen Fans sehr beliebten Poster aufbaut, das zur „Star Wars Celebration“ 2019 in Chicago herausgebracht wurde.

    Viele Fans zeigen sich so auch begeistert davon, dass das schicke Posterdesign mit der Teilung zwischen heller und dunkler Macht ein weiteres Mal verwendet wird. Auf Twitter gab es zum Beispiel bereits 22.000 Likes.

    Doch es gibt auch massive Kritik einiger Fans am Poster, fehlt ihrer Meinung nach doch die entscheidende Figur, deren Handlungen die ganze Skywalker-Saga dominiert: Hayden Christensen ist als Anakin Skywalker nicht auf dem Poster zu sehen.

    Dass Darth Vader, schließlich Anakin mit Maske, natürlich eine große Rolle auf dem Poster einnimmt, beschwichtigt diese Fans nicht. Sie hätten sich ein extra Platzierung von Anakin gewünscht, auch wenn dadurch ein und dieselbe Figur zwei Mal auf demselben Poster gewesen wäre.

    Mit mangelnder Repräsentation der Prequels hat das übrigens wenig zu tun, denn diese sind ausgesprochen prominent auf dem Poster – nicht nur auf der dunklen Seite mit sehr großen Darstellungen von Count Dooku und Darth Maul (sowie einem kleineren General Grievous), sondern auch auf der hellen Seite, wo Obi-Wan in Person von Ewan McGregor und nicht von Alec Guinness erscheint (und dazu gibt es noch Padme Amidala leicht zwischen den Seiten platziert).

    Ein Fan ging übrigens sogar in seiner Beschwerde so weit, dass er das Poster einfach mal „reparierte“

    Wer alle neun Teile der Skywalker-Saga und weitere „Star Wars“-Filme und Serien auf Disney+ schauen will und noch kein Abo hat, kann mit diesem Link den Streamingdienst übrigens sieben Tage kostenlos testen.*

    Wir besprechen die komplette Skywalker-Saga im Podcast

    Wie wirken die „Star Wars“-Filme, wenn man sie hintereinander schaut (in welcher Reihenfolge auch immer)? In der neuesten Folge unseres Podcasts Leinwandliebe nimmt Moderator Sebastian Gerdshikow die Heimkinoveröffentlichung zum Anlass, um mit seinen Gästen Tobias Mayer („Star Wars“-Mann bei FILMSTARTS) und Matthias Hopf („Star Wars“-Mann bei Moviepilot) über alle neun Filme zu diskutieren und dabei nach Brüchen zwischen den sehr unterschiedlichen Trilogien, aber auch nach Brücken zu suchen.

    Leinwandliebe findet ihr überall dort, wo es Podcasts gibt – von Spotify über Apple Podcasts bis hin zu Deezer und vielen weiteren Apps. Wenn ihr uns abonniert, denkt bitte dran, die Benachrichtigungsfunktion zu aktivieren, damit ihr über neue Folgen informiert werdet. Wir freuen uns außerdem über positive Rezensionen und 5-Sterne-Wertungen bei Apple.

    Leinwandliebe auf Spotify
    Leinwandliebe auf Deezer
    Leinwandliebe bei Apple
    Leinwandliebe zum Runterladen

    *Bei diesem Link zu Disney+ handelt es sich um einen Affiliate-Link. Mit dem Abschluss eines Abos über diesen Link unterstützt ihr FILMSTARTS. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top