Mein Konto
    2. Staffel "Warrior Nun" auf Netflix: Es gibt schon viele Ideen
    Von Daniel Fabian — 06.07.2020 um 10:51

    Die neue Fantasy-Serie „Warrior Nun“ legte einen guten Start auf Netflix hin – da steht schnell die Frage nach weiteren Staffeln im Raum. Und wie es aussieht, ist Serienschöpfer Simon Barry bereit, um an Season 2 (und Season 3) zu arbeiten.

    Netflix

    Ob im Kino oder im Fernsehen – es dauert oft nicht lange, bis eine Fortsetzung eines erfolgreichen Films bzw. einer erfolgreichen Serie bestätigt wird. Immerhin will man möglichst zeitnah nachlegen, und die aufwändigen Produktionen verschlingen gerne mal viel Zeit.

    Nur wenige Tage nach dem Start der neuen Netflix-Fantasy-Serie „Warrior Nun“ ist es deswegen durchaus legitim, schon jetzt über eine Fortführung der Nonnen-vs-Dämonen-Saga zu sprechen. Und Fans dürfen sich durchaus Hoffnung auf noch mehr katholische Action machen.

     

    "Warrior Nun" weltweit in den Top 10

    Netflix gibt in der Regel keine genauen Zahlen raus, sondern meist nur grob, wenn man mal wieder einen Rekord geknackt hat – und selbst dann sind diese Zahlen mit Vorsicht zu genießen, da Serienepisoden und Filme bereits als „gesehen“ gelten, auch wenn man nur mal kurz reinguckt. Der Streaming-Riese bietet seit einiger Zeit aber auch Top-10-Listen an – und die kann man als Maßstab für die Beliebtheit von Filmen und Serien nehmen.

    „Warrior Nun“ zählt derzeit zu den beliebtesten Serien auf Netflix – und zwar in aller Welt. In Österreich und der Schweiz belegt der Krieg zwischen Nonnen und mystischen Kreaturen am heutigen 6. Juli 2020 Platz 1 bei den Serien, in Deutschland, Großbritannien und den USA reicht’s immerhin für Rang 2.

    Je nachdem, wie gut sich „Warrior Nun“ in den nächsten Tagen und Wochen hält, könnte sich das Fantasy-Format also zu einem weltweiten Serien-Phänomen mausern. Nicht die schlechtesten Voraussetzungen für eine Verlängerung. Und immerhin Pläne für eine zweite Staffel gibt es schon…

    Staffel 2: Es fehlt nur noch grünes Licht

    Während „Warrior Nun“ offiziell noch kein grünes Licht für eine zweite Staffel bekommen hat, weiß Serien-Schöpfer Simon Barry („Van Helsing“), dass sich Netflix damit auch gerne mal ein wenig Zeit lässt – um dann aber womöglich die Staffeln 2 und 3 auf einen Schlag zu bestellen, wie er nun im Interview mit CBR verriet.

    „Um die Frage zu beantworten, ja, die Autoren und ich haben haben bereits viele Ideen für Staffel 2 ausgiebig besprochen und würden uns freuen, sie bald umsetzen zu dürfen“, so der „Warrior Nun“-Schöpfer.

    Für alle, die mit Staffel 1 schon durch sind, dürfte diese Info zwar erlösend, aber wenig überraschend kommen – denn, ohne zu viel zu verraten, endete der erste Abschnitt der Serie immerhin mit einem großen Cliffhanger, der die bisherigen Ereignisse in ein völlig neues Licht rückt und spannende Voraussetzungen für Staffel 2 aufbaut.

    Möglicher Starttermin der 2. Staffel "Warrior Nun"

    Zum Erscheinungstermin einer möglichen zweiten Season lässt sich derzeit nur spekulieren, da hier schlicht zu viele unsichere Faktoren mitspielen. Zum einen ist da die immer noch fortschreitende Corona-Pandemie, die ungewiss in die Zukunft blicken lässt – auch wenn derzeit viele Produktionen wieder aufgenommen werden sollen.

    Und dann ist da noch die Freiheit von Streaming-Anbietern wie Netflix, Serien nicht etwa jedes Jahr zur selben Zeit fortzuführen. Das kann da also auch ganz ohne weltweite Pandemie schon mal etwas länger dauern. Die zweite Staffel von „The Order“ ließ zuletzt etwa 13 Monate auf sich warten, „Stranger Things“-Fans mussten aber auch schon über eineinhalb Jahre auf eine Fortsetzung warten.

    Sollte „Warrior Nun“ eine 2. Staffel bekommen, rechnen wir frühestens in der zweiten Jahreshälfte 2021 damit.

    "The Old Guard": Trailer zu Netflix' Comic-Action-Kracher

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top