Mein Konto
    Erste Vorschau auf 5. Staffel "Rick And Morty" – lange bevor Season 4 komplett auf Netflix ist
    Von Markus Trutt — 27.07.2020 um 12:46

    Bis es die restlichen Folgen der vierten „Rick & Morty“-Staffel hierzulande komplett bei Netflix gibt, müssen wir uns wohl noch eine Weile gedulden. Schon jetzt gibt es aber einen ersten Ausblick auf Season 5 und sogar schon ein Update zu Staffel 6.

    Die vielen „Rick And Morty“-Fans, die die abgedrehte Kult-Trickserie in Deutschland bei Netflix verfolgen, bekommen dort voraussichtlich erst im November oder Dezember 2020 die restlichen fünf Folgen der vierten Staffel geliefert. In den USA und im deutschen Pay-TV ist die Season allerdings schon im Mai zu Ende gegangen (und kann bei Sky Ticket* noch immer komplett abgerufen werden), sodass die Arbeiten an Staffel 5 bereits auf Hochtouren laufen.

    Im Zuge dessen wurde nun auch schon ein erster Ausschnitt aus den kommenden Folgen veröffentlicht. Der ist zwar noch nicht final, sondern noch sehr rudimentär animiert und lässt viele Soundeffekte noch vermissen, liefert aber schon einen ersten witzigen Eindruck von einem neuen Abenteuer in bester „Rick And Morty“-Manier – nicht zuletzt dank der markanten Stimme(n) von Serien-Schöpfer Justin Roiland, der im Original sowohl den durchgeknallten Wissenschaftler Rick als auch seinen Enkel Morty spricht.

    Das zeigt die Staffel-5-Vorschau

    In dem kurzen Video sehen wir, wie Morty einen schwer verletzten Rick von einem anderen Planeten oder aus einer anderen Dimension in letzter Sekunde rettet und schließlich mit dessen Raumschiff auf der Erde abstürzt – zu Ricks Entsetzen allerdings mitten auf dem Ozean.

    Wie wir erfahren, herrscht hier Ricks Nemesis Mr. Nimbus, offenbar König einer Unterwasserwelt, der in der Notlandung eine Verletzung des Friedensvertrags zwischen Meeres- und Landbewohnern sieht. Maritimes Chaos ist damit wohl vorprogrammiert...

    Wann kommt Staffel 5?

    Wie „Rick And Morty“-Co-Schöpfer Dan Harmon im Rahmen der Video-Veröffentlichung bekannt gab, sind die Drehbücher zur fünften Staffel inzwischen komplett abgeschlossen. Die Folgen werden nun aus dem Homeoffice online produziert, sodass die Wartezeit zwischen den Seasons trotz Corona-Einschränkungen diesmal weniger als zwei Jahre betragen dürfte.

    Wann genau die fünfte „Rick And Morty“-Staffel erscheint, wurde allerdings noch nicht enthüllt, wahrscheinlich ist jedoch eine Veröffentlichung Ende 2020 oder Anfang 2021 – und das dann wohl auch wieder im hiesigen Pay-TV schon parallel zur US-Ausstrahlung.

    An Staffel 6 wird auch schon gearbeitet

    Um die weitere „Rick And Morty“-Zukunft muss man sich übrigens ebenfalls keine Sorgen machen. Schon nach der dritten Staffel wurden damals gleich 70 weitere Folgen bestellt. Behält man die bisherigen Staffellängen in etwa bei, sollte die Serie also noch mindestens bis Season 10 laufen.

    Mit dieser Sicherheit im Rücken schreibt man derweil sogar schon an Staffel 6, wie Harmon ebenfalls noch verriet.

    Wer aber schon jetzt neuen „Rick And Morty“-Stoff braucht, kann sich in der Zwischenzeit noch den neuesten Kurzfilm zur Serie anschauen. Dabei handelt es sich einmal mehr um einen von anderen Künstlern realisierten und von der eigentlichen Serie eher losgelösten japanischen Anime, der bisweilen sogar die Vorlage in Sachen Skurrilität in den Schatten stellt:

    *Bei diesem Link zu Sky handelt es sich um einen Affiliate-Link. Mit dem Abschluss eines Abos über diesen Link unterstützt ihr FILMSTARTS. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top