Mein Konto
    "Captain Marvel"-Star Brie Larson enthüllt: Für diesen "Star Wars"-Film wurde sie abgelehnt
    Von Daniel Fabian — 29.07.2020 um 13:10

    Brie Larson ist im MCU sowie im MonsterVerse zu sehen, für einen Auftritt im „Star Wars“-Universum hat es für die Oscarpreisträgerin bislang aber nicht gereicht. Dabei sprach sie sogar für eine Rolle vor – wurde letzten Endes aber nicht genommen.

    Chuck Zlotnick ©Marvel Studios 2019

    Sie war in Meisterwerken wie „Short Term 12“ zu sehen, erhielt für „Raum“ einen Oscar und ist außerdem Teil von Mega-Franchises wie dem Marvel Cinematic Universe und dem MonsterVerse um Godzilla und Co. – und das mit gerade einmal 30 Jahren. Betrachtet man diese Meilensteine als Punkte auf einer Art Checkliste, würde einer allerdings noch fehlen: eine Rolle in „Star Wars“.

    Schon vor einiger Zeit, machte Larson aber öffentlich, dass sie für eine solche Rolle bereits ein Vorsprechen absolvierte. Als Gast in der YouTube-Sendung „Animal Talking“ von Drehbuchautor Gary Whitta enthüllte der Hollywood-Star jetzt, für welchen „Star Wars“-Film sie vorgesprochen hat, die Rolle am Ende allerdings nicht bekommen hat. Und es war ausgerechnet jenes „Krieg der Sterne“-Kapitel, für das Show-Host Whitta verantwortlich zeichnete. Also wandte sich Larson im Gespräch direkt an ihn:

    „Du [Gary Whitta] hast doch ‚Rogue One‘ geschrieben, oder nicht? Dafür hab’ ich vorgesprochen, ich hab’ die Rolle nicht bekommen“, so Brie Larson.

    Mit "Rogue One" hat’s nicht geklappt...

    Ganz überraschend kam diese Enthüllung allerdings nicht, denn bereits Anfang Juli bestätigte Larson, schon einmal für einen „Star Wars“-Film vorgesprochen zu haben. Nur um welchen es sich dabei handelte, war bislang nicht klar.

    Genaue Angaben über die Rolle, die Larson in „Rogue One: A Star Wars Story“ spielen hätte sollen, gibt es zwar nicht. Doch es liegt Nahe, dass es sich dabei um die Rolle der Widerstandskämpferin Jyn Erso handelt, die letzten Endes von Felicity Jones verkörpert wurde.

    ... aber vielleicht beim nächsten Mal?

    Aber nur weil es für Larson bislang nicht geklappt hat, heißt das noch lange nicht, dass wir sie nicht irgendwann doch noch in einem „Star Wars“-Film zu sehen kriegen. Als Marvel-Heldin ist sie ohnehin schon bei Disney unter Vertrag, da ist der Sprung zur ebenfalls zum Maushaus gehörenden Sci-Fi-Saga nicht weit.

    Dass Brie Larson bekennender Fan der Welt der Jedi-Ritter ist, ist zudem kein Geheimnis. Das zeigt unter anderem auch die euphorische Reaktion des Hollywoodstars auf das Vergnügungspark-Highlight Star Wars: Galaxy’s Edge:

    Ihr habt jetzt mal wieder Bock auf die „Krieg der Sterne“-Vorgeschichte bekommen? „Rogue One“ ist wie alle Filme der Reihe auf Disney+ verfügbar*! Darüber hinaus gibt’s den Film auf DVD, Blu-ray und 4K-Blu-ray* sowie natürlich in der Skywalker-Saga-Kollektion*.

    *Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top