Mein Konto
    Teaser zu "Space Jam 2": So sieht Michael Jordans Nachfolger im Kultfilm-Sequel aus
    Von Markus Trutt — 18.08.2020 um 16:58

    Statt Michael Jordan tut sich in „Space Jam 2: A New Legacy“ diesmal LeBron James auf dem Basketball-Feld mit Bugs Bunny und Co. zusammen. In einem ersten Teaser-Clip präsentiert der NBA-Superstar nun das neue Trikot des Tune-Squad.

    Warner Bros.

    Ja, „Space Jam 2“ kommt tatsächlich! Nachdem es zuletzt wieder sehr ruhig um die Fortsetzung der halbanimierten Sport-Komödie aus dem Jahr 1996 wurde, gibt es nun das bisher wohl deutlichste Lebenszeichen in Form eines kurzen Vorschau-Clips, den Produzent Maverick Carter auf Twitter präsentiert hat.

    Tatsächliche Ausschnitte aus dem Film bietet der zwar noch nicht, immerhin bekommen wir aber einen ersten Blick auf den Film-Look von Hauptdarsteller und NBA-Star LeBron James, der im neuen farbenfrohen Trikot des sogenannten Tune Squad posiert (das alte im ersten Teil war noch größtenteils weiß, siehe Newsbild oben):

    Beim Tune Squad handelt es sich um eine aus den Looney Tunes bestehende Basketballmannschaft. 25 Jahre nach ihrem Sieg über gemeine Aliens in „Space Jam“ werden die beliebten Trickfilm-Figuren in „Space Jam 2: A New Legacy“ mit einer (noch unbekannten) neuen Bedrohung konfrontiert, die es offenbar erneut auf dem Basketball-Court abzuwenden gilt.

    Da „Space Jam“-Held Michael Jordan mittlerweile aber auf die 60 zugeht, holen sich Bugs Bunny, Daffy Duck und Co. diesmal aber Hilfe bei LeBron James. Ansonsten soll aber einmal mehr auf den aus dem ersten Teil bekannten Mix aus Realfilm und Animation gesetzt werden.

    Mit Marvel- und "Walking Dead"-Stars

    Vor der Kamera bekommt James in „Space Jam 2“ nicht nur Gesellschaft von weiteren Profi-Basketballern, sondern auch von Hollywood-Prominenz. Während „The Walking Dead“- und „Star Trek: Discovery“-Star Sonequa Martin-Green James‘ Filmfrau verkörpern wird, wird Avengers-Mitglied Don Cheadle in einer noch nicht enthüllten Rolle zu sehen sein.

    Hinter den Kulissen hat derweil „Black Panther“-Macher Ryan Coogler als Produzent und Co-Autor mit angepackt. Für die Inszenierung zeichnet nach mehreren Regiewechseln nun „Girls Trip“- und „Scary Movie 5“-Regisseur Malcolm D. Lee verantwortlich. Das Ergebnis sollen wir dann allerdings erst nächsten Sommer zu Gesicht bekommen.

    „Space Jam 2: A New Legacy“ startet am 15. Juli 2021 in den Kinos.

    Wenn ihr bis dahin den ersten Teil nochmal nachholen wollt, könnt ihr das derzeit als Stream bei Netflix oder natürlich auch auf DVD und Blu-ray* tun.

    Nach kreativen Differenzen bei "Space Jam 2": Das ist der neue Regisseur

    *Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top