Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Einst indiziertes Sci-Fi-Meisterwerk mit Arnold Schwarzenegger erscheint als edle Neuauflage – uncut & erstmals in 4K
    Von Daniel Fabian — 07.09.2020 um 08:30
    facebook Tweet

    20 Jahre, nachdem er 1991 auf den Index kam, wurde Paul Verhoevens Science-Fiction-Kultfilm „Total Recall“ sogar ab 16 Jahren freigegeben. Jetzt erscheint der Schwarzenegger-Klassiker in einer schicken Neuauflage – in noch nie dagewesener Auflösung.

    Studiocanal

    Studiocanal legt nach! Nur wenige Monate, nachdem man den trashigen Sci-Fi-Kult „Flash Gordon“ erstmals in 4K (und diversen Editionen) veröffentlichte, folgt mit „Total Recall“ (1990) nun ein unbestrittenes Genre-Highlight.

    Der auf einer Kurzgeschichte des legendären Science-Fiction-Autors Philip K. Dick basierende Klassiker mit Arnold Schwarzenegger, der als Douglas Quaid eine virtuelle Reise bucht und Realität und Fiktion schon bald nicht mehr auseinanderhalten kann, erschien in Deutschland ursprünglich mit einer 18er-Freigabe, bis er 1991 sogar auf dem Index landete. 2011 wurde die Indizierung schließlich aufgehoben und der Film obendrein ab 16 Jahren freigegeben.

    Wer also Zweifel hat, ob die in diversen Editionen erscheinende Neuauflage des Films inklusive 4K-Master denn auch wirklich alle Szenen beinhaltet, darf beruhigt aufatmen: Die ab 19. November 2020 erhältlichen „Total Recall“-Editionen sind allesamt komplett ungeschnitten – und haben auch darüber hinaus einiges zu bieten. Etwa ein schickes Cover-Artwork:

    „Total Recall“ – 4K-Steelbook bei Amazon kaufen*

    „Total Recall“ – Blu-ray-Steelbook bei Amazon kaufen*

    „Total Recall“ – Blu-ray bei Amazon kaufen*

    „Total Recall“ – DVD bei Amazon kaufen*

    Die volle Ladung "Total Recall"

    Ähnlich wie auch „Flash Gordon“ im vergangenen August, veröffentlicht Studiocanal den Kultfilm von Kultfilm-Regisseur Paul Verhoeven („RoboCop“, „Starship Troopers“) weltweit erstmals mitsamt 4K-Restauration. Sowohl die deutsche als auch die englische Sprachfassung wird in DTS-HD Master Audio vorliegen, vor allem aber erstrahlt der Film optisch in neuem Glanz – in Ultra-HD-Auflösung.

    Wer (noch) keinen 4K-Player sein Eigen nennt, bekommt das neue Master übrigens auch auf Blu-ray – wahlweise als Standard Edition oder in der Limited Edition – sowie auf DVD, wenn auch mit geringerer Auflösung. Neben unter anderem einem Audiokommentar mit Hauptdarsteller Arnold Schwarzenegger und Regisseur Paul Verhoeven, erwartet Fans, die gerne mehr über den Klassiker wissen wollen, auch brandneues Bonusmaterial.

    Bereits in den Standard-Editionen sind beispielsweise Extras zur Entstehung des Films sowie zur Filmmusik enthalten. Wer zu einem der beiden Steelbooks greift, bekommt darüber hinaus aber auch noch mehr – unter anderem auch die Dokumentation „Total Excess: Wie Carolco Hollywood veränderte“.

    "Total Recall" streamen

    Es ist zu erwarten, dass „Total Recall“ wie auch „Flash Gordon“ ab November dann auch digital als Stream in der neuen Abtastung verfügbar sein wird. Bis dahin kann der Film immerhin in der altbekannten Version gestreamt werden – etwa bei Amazon Prime Video ab 1,99 Euro bzw. im Filmtastic Channel*.

    Die Neuverfilmung von 2012 mit Colin Farrell in der Hauptrolle findet ihr indes derzeit bei Netflix.

    Die Qual der Wahl: "Zurück in die Zukunft" erscheint erstmals in 4K – in mehreren Sammlereditionen

    *Bei den Links zum Angebot von Amazon handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top