Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Mit "Big Bang Theory"-Star Jim Parsons: Trailer zum Netflix-Film "The Boys In The Band"
    Von Nina Becker — 12.09.2020 um 08:00

    „ Big Bang Theory“-Liebling Sheldon Cooper ist zurück – allerdings ganz anders als wir ihn kennen. Im neuen Netflix-Film „The Boys In The Band“ spielt Jim Parsons den Drehbuchautoren Michael, der eine Party gibt, die aus dem Ruder läuft...

    New York, 1968: Drehbuchautor Michael (Jim Parsons) lädt seine Freunde zu einer Geburtstagsparty ein, die zunächst mit viel Alkohol und Lachern gut startet, dann jedoch zu einer komplizierten Angelegenheit wird, als die Gäste mit ihren Vergangenheiten konfrontiert werden.

    Michaels Freunde sind, bis auf Alan (Brian Hutchison), alle schwul – allerdings im New York der Sechziger Jahre, in denen Homosexualität längst nicht so unproblematisch war wie heute. Auf der Party beginnen die Freunde, die sich teilweise schon jahrelang kennen, über ihre Geheimnisse zu berichten und ihre Herzen auszuschütten. Es dauert nicht lange, bis die Stimmung kippt...

    Ein Netflix-Film Hollywood-Cast

    Neben Parsons dürfen zahlreiche weitere Stars in Joe Mantellos („The Normal Heart“) Netflix-Tragikomödie „The Boys In The Band“ glänzen. Zachary Quinto spielt den perfekt gekleideten Harold und Matt Bomer ist als Michaels Ex-Freund Donald zu sehen.

    Produziert wurde „The Boys In The Band“ von Serien-Mastermind Ryan Murphy, Macher von Perlen wie „Glee“, „American Horror Story“, „American Crime Story“, „Pose“ und „The Politician“.

    „The Boys In The Band“ basiert auf einem erfolgreichen Off-Broadway-Theaterstück von 1968, das 1970 unter dem gleichen Namen bereits verfilmt wurde. Eine Version des Stücks mit dem Cast um Parsons war 2018 dann sogar am Broadway zu sehen.

    Ab dem 30. September 2020 ist „The Boys In The Band“ auf Netflix zu finden.

    Könnte die neue Staffel von "American Horror Story" sein: Die Netflix-Serie "Ratched"

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top