Mein Konto
    Neu bei Amazon Prime Video: Die nächsten Horror-Schocker der "The Purge"- und "Halloween"-Macher
    Von Julius Vietzen — 13.10.2020 um 11:30

    Nach „The Lie“ und „Black Box“ gibt es nun die nächsten beidem „Welcome To The Blumhouse“-Horrorfilme auf Amazon Prime Video: „Evil Eye“ und „Nocturne“. Als Produzent fungiert dabei wie zuvor Horror-Guru Jason Blum („The Purge“, „Halloween“).

    Amazon

    „Welcome To The Blumhouse“: Das sind insgesamt acht Horrorfilme und Thriller von Produktionsfirma Blumhouse, die exklusiv bei Amazon Prime Video laufen bzw. noch laufen werden. Die ersten beiden Titel aus diesem exklusiven Horrorfilm-Programm erschienen am 6. Oktober 2020 auf Amazon:

    In „The Lie“ versuchen die Eltern der jugendlichen Kayla (Joey King), den Mord ihrer Tochter an ihrer besten Freundin zu vertuschen. Und in „Black Box“ probiert der alleinerziehende Vater Nolan (Mamoudou Athie) eine experimentelle Therapie aus, um sein bei einem Unfall verlorenes Gedächtnis wiederzuerlangen.

    Nun gibt es die nächsten beiden „Welcome To The Blumhouse“-Titel:

    Evil Eye“ und „Nocturne“ können seit dem heutigen 13. Oktober 2020 auf Amazon Prime Video im Rahmen eines Abos ohne Zusatzkosten gestreamt werden.

    ›› Evil Eye auf Amazon Prime Video*
    ›› Nocturne auf Amazon Prime Video*

    Das sind "Evil Eye" und "Nocturne"

    In „Evil Eye“ lernt Pallavi (Sunita Mani) eines Tages den ebenso charmanten wie gutaussehenden Sandeep (Omar Maskati) kennen. Die beiden verlieben sich ineinander und werden ein Paar, worüber Pallavis Mutter Usha (Sarita Choudhury) zunächst auch glücklich ist.

    Doch dann sieht sie ein Bild von Sandeep und ist bald überzeugt, dass es sich dabei um denselben Mann handelt, mit dem sie vor 30 Jahren in einer gewalttätigen Beziehung gefangen war. Von diesem Trauma hat sie sich nie wirklich erholt und nun will sie ihre Tochter vor dem gleichen Schicksal bewahren...

     

    Im Mittelpunkt von „Nocturne“ steht die begabte klassische Pianistin Juliet (Sydney Sweeney), die bislang stets im Schatten ihrer ebenso talentierten, aber ungleich erfolgreicheren Zwillingsschwester Vivian (Madison Iseman) stand.

    Als sich eine von Juliets und Vivians Kommilitoninnen an der renommierten Musikschule, an der die beiden studieren, das Leben nimmt, schnappt sich Juliet deren Notizbuch, das mit Noten, musikalischen Theorien und allerlei mysteriösen Symbolen vollgekritzelt ist. Schon bald wird Juliet besser und erfolgreicher als Vivian. Doch welchen Preis muss sie dafür zahlen?

     

    Zwei neue „Welcome To The Blumhouse“-Titel stehen nun also bereit, bleibt nur zu hoffen, dass sie besser geworden sind, als die ersten beiden Filme. Denn die fand FILMSTARTS-Redakteur Daniel Fabian den blanken Horror – allerdings nicht, weil sie so gruselig waren:

    "The Lie" & "Black Box" neu auf Amazon Prime Video: "Welcome To The Blumhouse" ist (leider) der Horror!

    *Bei den Links zum Angebot von Amazon handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top