Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Warrior" lässt grüßen: Im Trailer zum MMA-Actionfilm "Embattled" trifft knallharter Kampfsport auf Familien-Drama
    Von Daniel Fabian — 15.11.2020 um 18:30
    facebook Tweet

    Eine einmalige Karriere als Kampfsportler, eine zerrüttete Familiengeschichte und große Emotionen – Fans von Filmen wie „Warrior“ werden „Embattled“ spätestens nach diesem Trailer auf ihre Watchlist setzen:

    Embattled“ erzählt die Geschichte von Cash (Stephen Dorff), der einst von seinem Vater dazu erzogen wurde, stets der stärkste im Ring zu sein. So hat es der MMA-Kämpfer zwar zu Ruhm und Reichtum gebracht. Aber wenn es zu Herausforderungen innerhalb seiner Familie kommt, macht er sich lieber aus dem Staubm, statt sich seiner Verantwortung zu stellen.

    So war das auch, als sein zweiter Sohn mit dem Williams-Syndrom geboren wurde. Statt des Vaters kümmert sich deshalb sein erster Sohn Jett (Darren Mann) um seinen jüngeren Bruder. In einer Hinsicht will Jett aber trotzdem in die Fußstapfen von Cash treten: Denn er strebt ebenfalls eine Kampfsport-Karriere an – bis es im Ring schließlich zum unausweichlichen Wiedersehen zwischen Vater und Sohn kommt...

    Vom Autor von "American History X"

    Die Geschichte einer zerrütteten Familie, die über den Kampf im Ring (wohl) wieder zueinander findet, ist nicht unbedingt neu – und erinnert wohl nicht zuletzt an Gavin O’Connors „Warrior“, mit dem Tom Hardy 2011 seinen endgültigen Durchbruch feierte.

    Während Regisseur Nick Sarkisov aber vergleichsweise unerfahren ist und bislang lediglich das Westerndrama „Krasny“ inszenierte, ist sein Drehbuchautor David McKenna kein Unbekannter. Wenn der Name allein euch noch nichts sagt, dann sicherlich die Filme, zu denen der Kalifornier die Drehbücher lieferte. Nach seinem Erstlingswerk „American History X“ schrieb McKenna unter anderem noch „Get Carter“ mit Sylvester Stallone, „Blow“ mit Johnny Depp sowie „S.W.A.T. - Die Spezialeinheit“.

    Und auch vor der Kamera erwarten euch in „Embattled“ einige durchaus bekannte Gesichter. Mit dabei sind neben „Blade“-Bösewicht Stephen Dorff und Darren Mann („Chilling Adventures Of Sabrina“) unter anderem auch „Scrubs“-Publikumsliebling Donald Faison, die als Esme Cullen in der „Twilight“-Saga bekannte Elizabeth Reaser und Saïd Taghmaoui („Wonder Woman“, „John Wick 3“).

    Erstes Bild: Halle Berry als MMA-Kämpferin in ihrem Regie-Debüt "Bruised"

    In den USA gibt es den Film bereits ab dem 20. November in ausgewählten Kinos sowie gleichzeitig als Video-on-Demand zu sehen. Wann „Embattled“ in Deutschland erscheint, ist nicht bekannt.

    Heimkino-Upgrade: Die besten Soundbars für unter 150 Euro

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top