Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Deutscher Trailer zu "Riverdale" auf Netflix: So anders wird Staffel 5
    Von Annemarie Havran — 07.01.2021 um 09:50

    Fans von „Riverdale“ haben ihre Lieblinge nun 4 Staffeln lang durch die Schule begleitet – doch das wird sich bald ändern! Denn in Staffel 5 gibt es einen großen Zeitsprung. Seht hier den Netflix-Trailer mit deutschen Untertiteln zu den neuen Folgen:

    Am 21. Januar 2021 startet auf Netflix die fünfte Staffel der Teen-Mystery-Serie „Riverdale – doch sie wird nicht mehr lange eine Teen-Serie bleiben, denn für die Clique rund um Archie (KJ Apa) stehen große Veränderungen an…

    Zumindest der Einstieg in Staffel 5 zeigt alle Fan-Lieblinge noch so, wie man sie bisher kannte: Als Highschool-Schüler, die dann auch gleich zu Beginn einen großen Grund zum Feiern haben. Denn sie haben ihren Abschluss geschafft und auf diesen folgt in den USA bekanntlich ein großer Schulball.

    Zeitsprung in Staffel 5

    Der Abschlussball von Archie, Betty (Lili Reinhart), Jughead (Cole Sprouse) und Co. hätte eigentlich das große Finale von Staffel 4 werden sollen, doch 2020 brachte Corona die Planung der Serie durcheinander – Season 4 musste spontan verkürzt werden. Bald werden die Folgen, die noch fehlen, in Staffel 5 nachgereicht.

    Anschließend wird in Season 5 dann alles anders im „Riverdale“-Universum: Die Macher haben im Vorfeld bereits einen großen Zeitsprung nach (voraussichtlich) Folge 3 bestätigt. Lili Reinhart verriet in einem Interview, dass der Sprung ca. sieben Jahre betragen werde.

    Archie und Co. als Twens

    In den restlichen 19 der insgesamt 22 Folgen von Staffel 5 werden die Freunde also mitten in ihren Zwanzigern sein – und somit ganz andere Probleme haben als noch als Teenager. Die Fans können gespannt darauf blicken, was aus jedem von ihnen geworden ist. Welche Jobs haben sie, wo leben sie, wie ist ihr Beziehungsstatus? Eines ist aber sicher: Mysteriös und düster bleibt die Serie trotzdem!

    Achtung, kleiner Handlungs-Spoiler zu Staffel 5!

    Um den Zeitsprung an sich wurde von Cast und Crew kein Geheimnis gemacht. Aber es gibt auch schon eine weitere Info zum Inhalt von Staffel 5, die als kleiner Spoiler gelten kann: Toni (Vanessa Morgan) wird in den neuen Episoden schwanger sein. Die Schwangerschaft der Schauspielerin im echten Leben wurde nämlich kurzerhand ins Drehbuch geschrieben – dafür bedankte sich Morgan auf Instagram bei den Machern der Serie:

    Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

    Ein Beitrag geteilt von Vanessa Morgan (@vanessamorgan)

    Die fünfte Staffel von „Riverdale“ startet in den USA übrigens schon am 20. Januar auf The CW. Wie gewohnt gibt es die neuen Folgen immer einen Tag später in Deutschland auf Netflix zu sehen – Folge 1 also am 21. Januar, die weiteren Folgen dann im Wochentakt.

    In Staffel 4 bemerkt? So verweist das "Chilling Adventures Of Sabrina"-Finale auf "Riverdale"

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top