Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Nach "The Witcher"-Verletzung: Henry Cavill zurück am Set der Netflix-Serie – aber es gibt auch schlechte Nachrichten
    Von Julius Vietzen — 18.01.2021 um 14:44
    facebook Tweet

    Aufgrund von Corona und wohl auch Henry Cavills Verletzung dauern die Dreharbeiten zu „The Witcher“ Staffel 2 länger als geplant. Nun ist der Geralt-Darsteller zwar wieder zurück am Set, doch die Veröffentlichung trotzdem noch in weiter Ferne...

    Netflix / Jay Maidment

    April 2021: Dieses Veröffentlichungsdatum wäre für die zweite Staffel „The Witcher“ möglich gewesen. Denn die Dreharbeiten begannen Anfang 2020 und wenn man den Zeitplan der ersten Staffel zugrunde legt, wäre eine Veröffentlichung 14 bis 15 Monate später durchaus realistisch gewesen.

    Dass daraus nichts wird, ist spätestens seit Ende 2020 klar: Zu einer ersten Corona-Zwangspause von März bis Juli und einer zweiten im November kam dann nämlich im Dezember noch die Verletzung von Hauptdarsteller Henry Cavill, der sich bei einem Stunt eine Kniesehnenzerrung zuzog.

    Henry Cavill dreht wieder "The Witcher"

    Nun gibt es immerhin eine gute Nachricht: Die Dreharbeiten zu „The Witcher“ Staffel 2 können jetzt auch wieder mit allen Hauptdarsteller*innen weitergehen.

    Wie die für gewöhnlich ausgezeichnet informierte Fanseite Redanian Intelligence vermeldet, ist Cavill zurück am Set, ebenso wie sein Hexer-Darsteller-Kollege Paul Bullion. Bereits vor einigen Tagen hatte sich Cavill bei Instagram zurückgemeldet und dabei seine Verletzung bestätigt, nun ist er offenbar auch wieder zurück bei der Arbeit.

    Staffel 2 erst Ende 2021?

    Gleichzeitig gibt es aber auch schlechte Neuigkeiten: Wie Redanian Intelligence außerdem berichtet, sollen die Dreharbeiten noch bis inklusive März 2021 weitergehen.

    Damit ist ein Start im April 2021 (wie eingangs erwähnt) natürlich vom Tisch, denn selbst wenn keine neuen Szenen mehr gefilmt werden müssen, ist bei einer Serie wie „The Witcher“ mit all den Zaubern, Monstern und großen Schlachten natürlich noch eine Menge (Effekt-)Arbeit nötig. Die sogenannte Postproduktion umfasst außerdem u. a. den Schnitt und die musikalische Untermalung.

    Und selbst wenn hier in den Zwangspausen womöglich schon einige Arbeit erledigt wurde: Die Seriemacher*innen benötigen in jedem Fall noch etwas Zeit, um die sechs Folgen der zweiten Staffel in Form zu bringen. Daher schreibt nun auch Redanian Intelligence:

    Der Start von „The Witcher“ Staffel 2 erfolgt vermutlich nicht im Sommer 2021, sondern eher im Herbst 2021.

    Was macht Amazon mit "Der Herr der Ringe"?

    Denkbar wäre natürlich auch, dass Netflix wieder auf den Starttermin kurz vor Weihnachten geht, so wie 2019 bei der ersten Staffel „The Witcher“. Doch womöglich gibt es da in diesem Jahr Fantasy-Konkurrenz durch Amazons „Der Herr der Ringe“-Serie.

    Die hat zwar ebenfalls noch keinen Starttermin, allerdings starteten die „Der Herr der Ringe“- und „Der Hobbit“-Filme allesamt im Dezember – passen würde es also. Aber die Konkurrenten Netflix und Amazon dürften sich mit ihren teuren Fantasy-Serien aus dem Weg gehen. Schauen wir mal, wer zuerst ein Startdatum verkündet.

    Action-Highlight in "The Witcher" Staffel 2: Der Schlächter von Blaviken kehrt zurück

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top