Mein Konto
    Die neue Netflix-Serie des "Haus des Geldes"-Machers: Sex, Action und Gewalt im Trailer zu "Sky Rojo"
    Von Markus Trutt — 19.01.2021 um 17:45

    Wann die finale 5. Staffel seines Netflix-Hits „Haus des Geldes“ erscheint, ist unklar, mit „Sky Rojo“ hat Álex Pina im März 2021 aber schon die nächste Serie für den Streamingdienst in petto, bei der er es bereits im Trailer mächtig krachen lässt.

    Mit „Haus des Geldes“ hat Álex Pina – auch dank Netflix-Push – einen globalen Mega-Hit gelandet. Kein Wunder also, dass der Streaminganbieter mit dem spanischen Autor und Produzenten inzwischen einen lukrativen Deal geschlossen hat, in dessen Rahmen er neue Inhalte nun exklusiv für die Online-Plattform entwickelt.

    2020 bescherte er uns so bereits die Thrillerserie „White Lines“ (die jedoch keine zweite Staffel bekommen wird), 2021 folgt mit „Sky Rojo“ (zu Deutsch: „Roter Himmel“) nun direkt Pinas nächstes vielversprechendes Projekt, das er gemeinsam mit seiner langjährigen Schreibpartnerin Esther Martínez Lobato („Haus des Geldes“, „White Lines“, „The Pier“) erdacht hat.

    Darum geht's in "Sky Rojo"

    Schon im energiegeladenen Teaser-Trailer zu „Sky Rojo“ wird Frauen-Power großgeschrieben. Dafür sorgen primär die drei Prostituierten Coral (Verónica Sánchez), Gina (Yany Prado) und Wendy (Lali Espósito), die sich von ihrem brutalen Zuhälter Romeo (Asier Etxeandia) lossagen und die Freiheit genießen wollen.

    Mit vereinten Kräften meistern sie auf einer wahnwitzigen Odyssee allerlei Gefahren – zu denen auch Romeo und seine Handlanger (u. a. „Sense8“-Star Miguel Ángel Silvestre) gehören, die das Trio nicht so einfach gehen lassen wollen...

    Die komplette erste Staffel von „Sky Rojo“ erscheint am 19. März 2021 bei Netflix. Dass die Serie danach nicht das Schicksal von „White Lines“ teilt, ist zudem jetzt schon gesichert. Bereits im Vorfeld wurden nämlich direkt zwei Staffeln mit jeweils acht Folgen bestellt.

    So geht's mit "Haus des Geldes" weiter: Staffel 5, Remake & mehr!

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top