Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Fate: The Winx Saga" auf Netflix: In Staffel 2 soll Bloom sogar noch mächtiger werden
    Von Julius Vietzen — 25.01.2021 um 10:41
    facebook Tweet

    Nach dem feurigen Finale der ersten Staffel „Fate: The Winx Saga“ soll eine mögliche zweite Staffel der Netflix-Serie sogar noch bombastischer werden. Bloom-Darstellerin Abigail Cowen verriet nämlich, dass die Kräfte ihrer Figur noch wachsen.

    Netflix

    Achtung, Spoiler zur ersten Season

    In der letzten Folge der ersten Staffel „Fate: The Winx Saga“ besiegt Bloom (Abigail Cowen) gleich eine ganze Horde der Verbrannten, jener unheimlichen Kreaturen, die die Feen-Schule Alfea angreifen.

    Das gelingt ihr, weil sie für einen kurzen Moment das ganze Ausmaß ihrer Kräfte aufwendet, von dem sie selbst noch nichts wusste. Doch halt: Das mit dem ganzen Ausmaß stimmt womöglich gar nicht. Denn wie Abigail Cowen nun gegenüber dem US-Branchenmagazin The Wrap verriet, soll Bloom in Staffel 2 von „Fate: The Winx Saga“ sogar noch mächtiger werden.

    Wird Bloom noch mächtiger?

    Der Grund, warum Bloom überhaupt in der Welt der Menschen aufgezogen wurde: Sie sie laut Cowen eine der mächtigsten Feen, die es in deren Welt je gegeben habe. „Und ich glaube, [die Schulleiterin] Ms. Dowling wusste das und viele Leute haben das vermutet.“

    „Aber in dem Moment, so meine persönliche Meinung, ist das nur die Spitze des Eisbergs. Das ist nur ein kleiner Teaser von dem, was ihre Kräfte seien werden. Und in der zweiten Staffel, wenn wir eine zweite Staffel kriegen, ist das dann nur der Anfang“, erklärte Cowen weiter.

    „Darum haben wir wohl bis ganz zum Ende gewartet, um das Publikum heiß zu machen und ihnen zu zeigen, dass da noch ganz schön was auf sie zukommt.“

    Netflix
    Bloom (Abigail Cowen) wird in Staffel 2 noch mehr über ihre Kräfte lernen.

    Auch Bloom selbst habe vorher keine Ahnung gehabt wie mächtig sie sei und daher habe sich dieser Moment auch so besonders und schön für sie angefühlt. „Denn sie kann endlich ihre Kräfte auskosten, sie muss sie nicht kontrollieren, nicht mehr unterdrücken. Sie konnte sie endlich richtig akzeptieren.“

    „Ich glaube, das war ein wichtiger Moment und ich bin gespannt, also wenn wir eine zweite Staffel bekommen, wohin sie das führt und was das mit ihr macht und mit ihrem Selbstbewusstsein und ganz allgemein ihrem Selbstgefühl. Und ob sie sich ihre Kräfte richtig zu eigen machen kann und eine wirklich große Macht in der Feenwelt wird.“

    Viel Stoff für Season 2

    Neben Blooms Kräften gäbe es für eine zweiten Staffel aber auch noch genügend anderen Stoff: Am Ende der ersten Staffel müssen Bloom und ihre Freundinnen etwa feststellen, dass die fiese Rosalind (Lesley Sharp), der totgeglaubte Andreas (Ken Duken) und Feenkönigin Luna (Kate Fleetwood) die Leitung von Alfea übernommen haben.

    „Diese Schlusszene ist einfach furchteinflößend für die zukünftige Handlung“, kommentierte Cowen das Finale. „Es wird eine Menge über die Schule aufgedeckt werden, von dem die Leute noch nichts wussten. Ich habe das Gefühl, es könnte einen Machtkampf geben. Ich weiß es ehrlich gesagt nicht, aber es gibt für das nächste Schuljahr definitiv eine Menge Raum für Konflikte...“

    Kommt eine 2. Staffel "Fate: The Winx Saga"?

    Es gibt noch keine offiziellen Information darüber, ob eine zweite Staffel „Fate: The Winx Saga“ kommt oder wann diese bei Netflix erscheinen könnte. Netflix wägt – gerade in Pandemiezeiten – sehr genau ab, ob genügend Abonnent*innen auf der ganzen Welt eingeschaltet haben und ob die Kosten-Nutzen-Rechnung aufgeht.

    Die gute Nachricht lautet aber: Die erste Staffel „The Winx Saga“ scheint nicht nur in Deutschland, sondern auch international auf einiges Interesse zu stoßen. Und normalerweise kündigt Netflix in solchen Fällen relativ schnell eine zweite Staffel an...

    "Fate: The Winx Saga": Auf diese Figur können sich Fans in der 2. Staffel bei Netflix freuen

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top