Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Genaues Startdatum für "Zack Snyder's Justice League" verkündet – aber was ist jetzt mit Deutschland?
    Von Julius Vietzen — 29.01.2021 um 16:14

    Zack Snyder hat verraten, wann genau der Snyder-Cut auf dem US-Streamingdienst HBO Max seine Premiere feiern wird. Allerdings gibt es immer noch keine neuen Informationen darüber, wann und wie „Zack Snyder's Justice League“ nach Deutschland kommt.

    Warner

    Lange mussten sich Fans in Geduld üben, nun hat Zack Snyder auf Twitter das Startdatum für seine Version von „Justice League“ bekanntgegeben – und es dauert nicht mehr lang:

    Zack Snyder's Justice League“ wird in den USA am 18. März 2021 auf HBO Max veröffentlicht.

    Unklar ist allerdings weiterhin, was das für die Veröffentlichung in Deutschland bedeutet. HBO Max gibt es hierzulande nicht und der Streamgindienst wird im Jahr 2021 auch nicht mehr an den Start gehen...

    Da auch eine Kino-Veröffentlichung von „Zack Snyder's Justice League“ im März 2021 in Deutschland wohl nicht möglich sein wird, gehen wir davon aus, dass Sky als Partner von HBO in einigen europäischen Ländern in die Bresche springen wird. Das ist zwar noch nicht bestätigt, aber es wäre nicht überraschend.

    Hinzu kommt nämlich das Problem: „Zack Snyder's Justice League“ ist ein HBO-Max-Original und wird daher vermutlich ausschließlich auf dem Streamingdienst (und zumindest nicht regulär im Kino) gezeigt. Damit steht wohl die Option außer Frage, auf die Studio Warner bei „Wonder Woman 1984“ und offenbar auch bei „Godzilla vs. Kong“ zurückgreift:

    In den USA starten die kommenden Warner-Filme nämlich gleichzeitig in den Kinos und auf HBO Max. Und bei „Wonder Woman 1984“ (bereits veröffentlicht) und „Godzilla vs. Kong“ (US-Start: 26. März 2021) beißt das Studio offenbar in den sauren Apfel und wartet in Deutschland (und anderen Ländern) einfach einige Monate mit dem Kino-Release, auch wenn die Filme bis dahin natürlich längst illegal ins Internet gestellt wurden.

    Neue Poster zu "Zack Snyder's Justice League"

    Außerdem veröffentlichte Snyder insgesamt drei in Schwarz-Weiß gehaltene Poster, auf denen jeweils groß das Datum prangt und die jeweils ein anderes Motiv zeigen: Ein in den Boden gestanztes Justice-League-Logo, eine aus den Trümmern herausragende Justice-League-Fahne und (vermutlich mit einem leichten Augenzwinkern) eine Filmdose mit dem sogenannten Snyder-Cut von „Justice League“.

    Damit spielt Snyder auf die lange Geschichte seiner mittlerweile fast schon legendären „Justice League“-Version an. Lange Zeit diskutierten Fans und Filmseiten im Internet, ob es den Snyder-Cut wirklich gibt und ob er in einem Zustand ist, in dem er veröffentlicht werden kann, bevor dann im Mai 2020 die frohe Botschaft verkündet wurde.

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top