Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Diese Nacht vergisst du nicht: Deutscher Trailer zum Thriller-Hit "Cross the Line"
    Von Oliver Kube — 21.02.2021 um 19:00
    facebook Tweet

    Im Zentrum des Thriller-Dramas „Cross the Line - Du sollst nicht töten“ steht ein in sich gekehrter Mann – und eine Nacht. In höchster Gefahr muss der Mann außergewöhnliche Entscheidungen treffen. Hier ist der Trailer:

    Cross the Line - Du sollst nicht töten“ ist ab dem 5. März als DVD- und Blu-ray-Premiere endlich auch in Deutschland zu sehen. Im spanischen Hit dreht sich alles um den verschlossenen Dani (Mario Casas). Jahrelang hat der Einzelgänger seinen schwerkranken Vater gepflegt. Nach dessen Tod ist Dani nun etwas verloren und weiß nicht, was er mit seinem weiteren Leben anfangen soll. Deshalb beschließt er auf Drängen seiner Schwester (Elisabeth Larena), eine Weltreise zu unternehmen.

    Am Vorabend seines Abflugs nach Berlin begegnet er jedoch – scheinbar zufällig – der ebenso hübschen wie verletzlich und geheimnisvoll wirkenden Mila (Milena Smit). Sie überredet ihn, mit zu ihr zu kommen. Was folgt, ist eine für den unbedarften Mann zunächst sehr schöne, komplett außergewöhnliche Nacht, die sich allerdings bald zu einem wahren Alptraum entwickelt…

    ›› "Cross The Line" bei Amazon*

    Die Bedrängnis spürbar gemacht

    Die Regie des in Barcelona gedrehten Thriller-Dramas übernahm David Victori („El pacto“), der auch am Drehbuch beteiligt war. Wie man schon am Trailer sieht, präsentiert Victori sein Werk im 1,66:1-Format, das für Kinofilme ungewöhnlich ist. Eine Entscheidung, die dem Publikum mit seiner bildlichen Enge dabei helfen soll, die psychischen Beklemmungen des Protagonisten und sein Gefühl der äußeren Bedrängnis nachvollziehen zu können.

    Nominierte Hauptdarsteller

    Die Hauptrolle spielt der hierzulande aus Filmen wie „Der unsichtbare Gast“ und „Ich steh auf dich“ bekannte Mario Casas. Dessen intensive Darstellung kam in seiner Heimat so gut an, dass er für den Goya, das spanische Äquivalent zum Oscar, sowie für den Premios Feroz (so etwas wie der iberische Golden Globe) nominiert wurde. Beide Preisverleihungen gehen Anfang März 2021 über die Bühne. Neben Casas befindet sich auch seine Kollegin Milena Smit im Rennen um einen Goya, sie allerdings als beste Newcomerin.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top