Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Wir Kinder vom Bahnhof Zoo" auf Amazon: Kommt eine Staffel 2?
    Von Benjamin Hecht — 27.02.2021 um 09:00
    facebook Tweet

    Auf Amazon Prime Video sorgt die Bestseller-Adaption „Wir Kinder vom Bahnhof Zoo“ gerade für großes Aufsehen. Doch wie wahrscheinlich ist es, dass das Drogendrama um Christiane F. mit einer zweiten Staffel fortgesetzt wird?

    Constantin Television / Mike Kraus / Amazon Prime Video

    Mit „Wir Kinder vom Bahnhof Zoo“ hat Amazon Prime Video derzeit eine Serie im Programm, die jede Menge Aufmerksamkeit auf sich zieht. Kein Wunder: Geht es doch um krasse Themen wie Drogenexzesse und Prostitution von Minderjährigen. Da wäre es doch ein leichtes, die große Reichweite der Serie zu nutzen und die bestehende Zuschauerschaft mit einer zweiten Staffel erneut auf den Streaming-Dienst zu locken, oder? Doch so einfach ist die Sache nicht.

    Es ist sehr unwahrscheinlich, dass es eine Staffel 2 von „Wir Kinder vom Bahnhof Zoo“ geben wird. Die Amazon-Serie basiert nämlich auf dem gleichnamigen Bestseller von 1978, der wiederum von der realen Christiane F. berichtet. Das Autorenteam um Annette Hess hat „Wir Kinder von Bahnhof Zoo“ von vornherein als Mini-Serie konzipiert. Die Geschichte aus der Buchvorlage wird in der Serie also beendet.

    "Wir Kinder vom Bahnhof Zoo": Die Amazon-Serie verherrlicht Drogen – und zwar mit Absicht!

    Wie es in Staffel 2 trotzdem weitergehen könnte

    Auch wenn „Wir Kinder von Bahnhof Zoo“ eigentlich abgeschlossen ist, wäre eine Fortsetzung theoretisch schon denkbar. So könnte eine mögliche Staffel 2 das reale Leben von Christiane Felscherinow (so ihr voller Name) weiter filmisch aufzuarbeiten.

    Die Serie könnte sich zum Beispiel an der 2013 erschienenen Autobiografie „Christiane F – Mein Zweites Leben“ orientieren.

    ›› "Christiane F. - Mein zweites Leben" bei Amazon*

    Was viele nicht wissen: Die Protagonistin von „Wir Kinder von Bahnhof Zoo“ hatte auch nach ihrer Jugend ein durch und durch bewegtes Leben. Von einigen besonders brisanten Episoden berichtet sie in ihrer Autobiografie. So erzählt sie unter anderem davon, niemals in die heile Welt zurückgekehrt und schon wenige Zeit nach ihren bekannten Heroinexzessen auf Kokain umgestiegen zu sein.

    Constantin Television / Mike Kraus
    Jana McKinnon als Christiane F. in „Wir Kinder vom Bahnhof Zoo“

    Außerdem handelt „Christiane F – Mein Zweites Leben“ von einer Reise nach Griechenland, wo Deutschlands bekannteste Drogenabhängige eine intensive romantische Beziehung mit einem Hippie pflegte, den langen, qualvollen Kampf um das Sorgerecht für ihren Sohn, und das Leben mit den Folgen ihrer Hepatitis-C-Erkrankung, die sie sich durch eine infizierte Nadel zuzog.

    Stoff für eine Fortsetzung wäre also da, auch wenn Amazon hier ein Experiment wagen müsste, da es sich dann eben nicht mehr um eine Jugendserie handeln würde, die obendrein auch keine zusammenhängende, chronologische Handlung hätte. Wir halten es deshalb für unwahrscheinlich, das „Christiane F – Mein Zweites Leben“ als Staffel 2 der Amazon-Serie verfilmt wird (zumal die Serienmacher auch noch nichts in diese Richtung angedeutet haben).

    Alternativen zur Amazon-Serie

    Selbst wenn es keine Staffel 2 von „Wir Kinder vom Bahnhof Zoo“ geben wird, könnt ihr immerhin auf einige Alternativen zurückgreifen. Ebenfalls auf Amazon Prime Video läuft „Christiane F – Wir Kinder vom Bahnhof Zoo“, die populäre Erstverfilmung des Buches von 1978. Außerdem gibt es auf YouTube eine Dokumentation aus den Achtzigern, in der Christiane F. selbst zu Wort kommt.

     

    Wer Lust auf weitere, sehr gut inszenierte Dramen mit Drogenbezug hat, kann die Film- und Seriengeschichte natürlich auch noch nach anderen sehenswerten Geschichten abgrasen. Wir haben uns die Mühe schon gemacht und dabei eine Liste mit Empfehlungen zusammengestellt. Hier findet ihr neben deutschen Drogenfilmen auch unbestrittene Meisterwerke, die sowieso jeder Filmfan gesehen haben sollte, sowie alte und neue Serienhits:

    Nach "Wir Kinder vom Bahnhof Zoo": Streaming-Tipps zu weiteren starken Drogen-Dramen

    *Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top