Mein Konto
    Frischer Wind fürs Horror-Genre oder müde Folter-Show? So gut ist "Saw 9: Spiral"!
    Von Julius Vietzen — 12.05.2021 um 19:38

    „Saw“ von 2004 ist einer der besten Horrorfilme aller Zeiten, von den Nachfolgern, also den Teilen 2 bis 8, kann man das aber nicht gerade sagen. Doch wie gut ist der neueste Teil der Horror-Reihe? Die ersten Kritiken zu „Saw 9: Spiral“ sind da...

    Studiocanal GmbH / Brooke Palmer

    Saw“ war anno 2004 nicht nur ein echter Überraschungshit, sondern brachte auch eine Menge frischen Wind ins Horror-Genre. Über die folgenden sieben Teile nutzte sich das Konzept der Filmreihe dann aber immer weiter ab und es kam ein mittelmäßiger bis mieser Teil nach dem anderen raus.

    Saw 9: Spiral“ versprach dann jedoch wieder einen ähnlichen Effekt wie der erste Teil vor 17 Jahren: Auf dem Regiestuhl nahm zwar mit Darren Lynn Bousman der Mann platz, der auch schon die Teile 2, 3 und 4 inszeniert hatte, aber die Beteiligung von Chris Rock als Ideengeber, Produzent und Hauptdarsteller sorgte für Aufhorchen.

    Nun liegen die ersten Kritiken zu „Spiral“ vor und es zeigt sich: Auch der neunte Teil der Reihe wagt keine wirklich neuen Ideen. „Saw“-Fans kommen also auf ihre Kosten, ein guter, erfrischender oder überraschender Film ist „Saw 9: Spiral“ aber nicht geworden.

    Das spiegelt sich auch in der Meinung von FILMSTARTS-Redakteur Markus Trutt wieder, der „Spiral“ ebenfalls bereits gesehen hat und das folgende bei Twitter schreibt:

    Wenige gute Kritiken

    Fangen wir – thematisch passend – mit der Kritik der auf Horror-Themen spezialisierten Seite Bloody Disgusting an, die etwas aus dem Rest heraussticht. Meagan Navarro lobt Stil, Substanz und Humor und findet, dass Bousman die bekannten Elemente auf den Kopf stellt und dem Franchise eine Frischzellenkur verpasst.

    Eine der wenigen anderen positiven Kritiken stammt von Jordan Farley von Total Film – der aber auch nicht der Meinung ist, dass „Saw 9“ etwas wirklich Neues macht und schreibt: „‚Spiral‘ ist einer der wenigen Reboots, der sowohl Hardcore-Anhänger als auch eine neue Generation von Horror-Fans befriedigt. Gut gemacht.“

    Viele mittelmäßige Kritiken

    Ins obere Mittelfeld setzen sich etwa David Ehrlich von Indiewire, der in Anlehnung an die bekannten Fallen des Franchise schreibt, dass ‚Spiral‘ sich zwar nicht über die Wurzeln der Reihe erheben, aber immerhin noch ein paar Tropfen aus dem etablierten Konzept wringen kann – mit einem „reduzierten Ansatz und unerwarteten politischen Seitenhieben“.

    Eine überdurchschnittliche Note verleiht auch Mick LaSalle vom San Francisco Chronicle: „Mal abgesehen von den ekelerregenden Teilen ist ‚Spiral‘ ein ziemlich ordentlicher Thriller.“

    Etwas weniger überzeugt „Saw 9“ die Branchenmagazine The Hollywood Reporter und Variety, aber auch dort gibt es immer noch solide Noten: ‚Spiral‘ liefert die Gewalt, wenn man darauf steht, und passend düstere Bilder, aber nicht viel mehr“, schreibt THR-Autorin Lovia Gyarkye, die aber trotzdem einen „ehrlich gruseligen, wenn auch unausgewogenen Cop-Thriller“ gesehen hat.

    Owen Gleiberman von Variety kritisiert hingegen, dass zu wenig aus der brandaktuellen Thematik um Korruption und Polizeibrutalität gemacht worden sei, schreibt aber auch: „Abhängig davon, ob ihr Fans seid oder nicht: Stürzt euch drauf oder übergebt euch.“

    Wenige negative Kritiken

    Auch Rocco T Thompson von Slant schlägt in dieselbe Kerbe wie Gleiberman, kommt aber zu einem insgesamt negativeren Fazit. Der Film könnte dem Franchise nichts Nennenswertes hinzufügen. „‚Spiral‘ wäre perfekt geeignet, um den aktuellen Kampf gegen Polizeigewalt zu erkunden, kann dieses Versprechen aber nie einlösen.“

    Und auch von IGN gibt es eine negative Kritik. Siddhant Adlakha schreibt: ‚Spiral‘ ist eine hohle Imitation des Franchise, die den grundlegenden visuellen und erzählerischen Erwartungen an die Reihe nicht gerecht wird, und auch ganz allgemein ein schlechter Film.“

    Insgesamt hat „Saw 9: Spiral“ (Stand: 12. Mai 2021 19.30 Uhr) eine Durchschnittswertung von 45 von 100 Punkten bei der Kritiken-Sammelseite Metacritic (15 Reviews). Der Kritiken-Aggregator Rotten Tomatoes wertet 52 Prozent der 31 gezählten Reviews als positiv, bei einer Durchschnittsnote von 5,5 von 10.

    In Deutschland kommt „Saw 9: Spiral“ am 9. September 2021 ins Kino, dann könnt ihr euch also selbst ein Bild machen.

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top