Mein Konto
    Neu im Heimkino: Frischer Hai-Horror & irre Action mit Gliedmaßen, die durch Waffen ersetzt werden!
    Von Sidney Schering — 04.06.2021 um 19:15

    Im Heimkino wird es aufregend und durchgeknallt: Im Hai-Horror „Great White“ bangt die „Tucker & Dale vs. Evil“-Heldin um ihr Leben, in „Spare Parts“ gibt es einen schrägen Kampf um Leben und Tod.

    Tiberius Film GmbH

    Diese Heimkino-Woche bietet allen Fans des Popcorn-Horrorfilms zwei interessante Neustarts aus beliebten Subgenres: Neben einem neuen Hai-Horror, der mit nicht etwa nur einem, sondern gleich zwei Weißen Haien aufwartet, erscheint zudem ein abgedrehter, von der US-Kritik gelobter Film, in dem eine weibliche Punkband gezwungen wird, an einem Kampf um Leben und Tod teilzunehmen. Nur, dass dieses „Battle Royale“ mit tödlichen Armprothesen ausgetragen wird…

    Das ist "Great White"

    Ein kurzer Trip mit einem Wasserflugzeug wird zum reinen Albtraum: Denn die kleine Maschine erleidet viele Kilometer vom Festland entfernt einen Motorschaden und muss notwassern. Nicht nur, dass die fünf Passagiere nun mitten auf dem Meer gestrandet und dem Wetter ausgesetzt sind: Wie sie bald erkennen müssen, werden sie auch noch von zwei hungrigen Weißen Haien umkreist…

    Das passiert bei englischsprachigen Filmen wahrlich nicht alle Tage: „Great White“ kommt in Deutschland auf DVD und Blu-ray heraus, noch bevor der Film in den US-Kinos gestartet ist. Dort läuft der Hai-Horror mit „Tucker & Dale vs. Evil“-Star Katrina Bowden nämlich erst am 16. Juli 2021 an. Ob sich der Film auch lohnt, könnt ihr ab heute selbst feststellen:

    ›› "Great White" auf Blu-ray bei Amazon*

     

    Das ist "Spare Parts"

    Amy (Michelle Argyris aus „Shadowhunters: The Mortal Instruments“) ist mit ihrer Punkband auf Tour, als der Trip eine verheerende Wendung nimmt. Die Punkerinnen werden überfallen, unter Drogen gesetzt und festgehalten. Und das ist noch nicht alles: Als die Frauen wieder zu sich kommen, müssen sie entsetzt feststellen, dass jeder von ihnen ein Arm fehlt. Ersetzt wurden die Arme durch reihenweise tödliche Waffen, zu deren Verwendung sie in einem Gladiatorinnenkampf auf Leben und Tod gezwungen werden…

    Was sehr trashig klingt, kommt bei der US-Filmpresse überraschend gut an: „Spare Parts“ steht auf der Bewertungsplattform Rotten Tomatoes nämlich bei unglaublichen 86% (Stand vom 4. Juni 2021). Unter anderem loben die Kolleg*innen aus den Staaten an „Spare Parts“ den schmissigen Soundtrack voller Punk und Heavy Metal, die blutige Action im „Grindhouse“-Stil und den hohen Spaßfaktor der kurzweilig erzählten Story. Ab heute gibt es „Spare Parts“ also auch in Deutschland – aber Achtung: Die hiesige Heimkino-Veröffentlichung ist trotz FSK-18-Freigabe nur geschnitten! Wie die Experten von Schnittberichte.com berichten, fehlen gut eineinhalb Minuten des brutalen Gemetzels. 

    ›› "Spare Parts" bei Amazon*

     

    Außerdem neu im Heimkino: Feuer, Frauen, Federtier

    Wenn euch weder Hai-Horror noch die Aussicht auf Frauen mit tödlichen Prothesen reizt – seid unbesorgt! Natürlich erscheint noch ganz anders gearteter Filmstoff im Heimkino. Darunter auch zwei edle 4K-Steelbooks zu Klassikern ihres Genres …

    ›› "Backdraft" im 4K-Steelbook bei Saturn*
    ›› "Brücke nach Terabithia" bei Amazon*
    ›› "Die Frauen von Stepford" bei Amazon*
    ›› "Die Vögel" im 4K-Steelbook bei Amazon*

    Richtig heiß geht es in „Backdraft“ zur Sache: Der Blockbuster von „Rush“-Regisseur Ron Howard ist einer der spannendsten Filme, die Hollywood je über die Arbeit von Feuerwehrleuten produziert hat. Unter anderem gehen hier Kurt Russell und Robert De Niro zu den spektakulären Klängen von Hans Zimmer durch's Feuer. Ähnlich dramatisch, aber auch deutlich ruhiger, ist derweil „Brücke nach Terabithia“ geraten.

    In der Bestsellerverfilmung mit Josh Hutcherson und AnnaSophia Robb malen sich zwei Außenseiter ein Fantasiereich aus – jedenfalls bis es zu einer drastischen Wende kommt. Und ab sofort geschieht dies in besserer Bildqualität als zuvor, denn nach langem Warten feiert der Film endlich seine HD-Heimkinopremiere in Deutschland. Dasselbe betrifft übrigens auch das Satire-Remake „Die Frauen von Stepford“ mit Nicole Kidman, Bette Midler, Glenn Close, Matthew Broderick und Christopher Walken.

    Wenn ihr's klassischer mögt, so wartet Suspense-Meister Alfred Hitchcock auf euch: Sein oft kopierter, nie erreichter Klassiker „Die Vögel“ bekommt eine neue 4K-Steelbook-Edition mit aufregendem Cover spendiert. 

    *Bei den Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top