Mein Konto
    Neu im Kino: Brutale Action, ein Superhelden-Blockbuster von DC und eine Bestseller-Adaption mit Marvel-Star
    Von Björn Becher — 17.06.2021 um 10:34

    Immer mehr Kinos öffnen, immer mehr Filme laufen an. Hier ist ein Überblick, was an diesem Wochenende unter anderem startet – darunter „Wonder Woman 1984“ und ein neuer Sci-Fi-Film mit Tom Holland und Daisy Ridley: „Chaos Walking“!

    Warner Bros.

    Den 1. Juli haben sich viele Kinos in Deutschland als gemeinsames Öffnungsdatum gesetzt. Ab dann wird es wieder fast überall Vorstellungen auf der großen Leinwand geben. Doch einige legen schon früher los – und bekommen immer mehr Programm.

    » Keinen Neustart verpassen: Der Kino- und Streaming-Newsletter von FILMSTARTS Jetzt kostenfrei abonnieren!

    Das ist ohnehin noch weniger starr als sonst, weil Verleiher auch einige eigentlich erst für den Juli terminierten Filme den Kinos schon jetzt zur Verfügung stellen, doch daneben haben am heutigen 17. Juni 2021 gleich mehrere hochkarätige Filme ihren offiziellen Kinostart (auch wenn ihr sie teilweise auf der großen Leinwand und im Streaming schon sehen konntet).

    "Wonder Woman 1984" und "Mortal Kombat" und Co.

    Filmverleih Warner hat so mehrere Filme in den vergangenen Monaten bereits fürs Streaming veröffentlicht – immer mit dem Hinweis, dass man sie aber gerne im Kino zeigen will, wenn das wieder möglich ist. Und nun ist es so weit.

    Daher ist heute der offizielle Kinostart des DC-Superheldenblockbusters „Wonder Woman 1984“, der brutalen Videospielverfilmung „Mortal Kombat“ und des Actionfilms „They Want Me Dead“.

    In „Wonder Woman 1984“ muss Gal Gadot als Titelheldin einmal mehr die Welt retten. Dieses Mal im Jahr 1984. Mit „Mortal Kombat“ wird das Kult-Videospiel endlich mit einem Faktor umgesetzt, der für die Vorlage so wichtig ist: mit richtig brutaler Action. Und in „They Want Me Dead“ kämpft Angelina Jolie als Feuerwehrfrau mitten in einem brennenden Wald um das Überleben eines von Killern gejagten kleinen Jungen.

    Der deutsche Star in "Mortal Kombat" und Schüler von Jackie Chan verrät uns: So geht gutes Action-Kino

    Da wie zu Beginn dieses Artikels bereits geschrieben aktuell nur einzelne Kinos offen haben und davon wiederum nur einige Kinos die jeweiligen Filme zeigen, verweisen wir euch an diese Stelle nicht nur auf unsere Kinoprogrammseiten zu „Wonder Woman 1984“ sowie zu „Mortal Kombat“ und auch zum nach aktueller Informationslage nur sehr vereinzelt gezeigten „They Want Me Dead“, sondern auch auf eine Streamingmöglichkeit. Bei Amazon Prime Video könnt ihr zum Beispiel alle Filme erwerben:

    » "Wonder Woman 1984" bei Amazon Prime Video*
    » "Mortal Kombat" bei Amazon Prime Video*
    » "They Want Me Dead" bei Amazon Prime Video*

    Sci-Fi-Action mit Marvel-Star: "Chaos Walking"

    Angelina Jolie, die wir demnächst in „Eternals“ sehen, ist übrigens nicht der einzige Marvel-Star mit einem deutschen Kinostart am heutigen Tag. Ganz neu erscheint heute auch die Sci-Fi-Action-Romanadaption „Chaos Walking“ mit „Spider-Man“ Tom Holland.

    Der stößt auf einem fremden Planeten, auf dem angeblich keine Frauen überlebten, auf Viola (Daisy Ridley). Da diese von dem örtlichen Bürgermeister Prentiss (Mads Mikkelsen) als Gefahr betrachtet wird, beginnt der Überlebenskampf in einer unwirtlichen Welt mit einer besonderen Eigenschaft: Die Gedanken der Männer sind hier immerzu als lauter Lärm zu hören.

    Was wir von dem Sci-Fi-Actionfilm von Doug Liman („Edge Of Tomorrow“) halten, könnt ihr auch unserer Kritik entnehmen:

    Die FILMSTARTS-Kritik zu "Chaos Walking"

    Zudem findet ihr natürlich das Kinoprogramm zu „Chaos Walking“ auf unseren Seiten.

    Horror-Doppel und Pferdefilm

    Dazu starten heute unter anderem noch zwei Horrorfilme in den Kinos. In „The Unholy“ untersucht „Walking Dead“-Star Jeffrey Dean Morgan als Journalist unheimliche Ereignisse, nachdem eine Frau angeblich von der Jungfrau Maria besondere Kräfte bekam.

    Und „Malasaña 32 - Haus des Bösen“ bietet wunderbar gruseligen Haunted-House-Horror, als eine Familie eine neue Wohnung bezieht und es bald zu unheimlichen Ereignissen in dem Madrider Mietshaus kommt.

    Die FILMSTARTS-Kritik zu "Malasaña 32 - Haus des Bösen"

    Und natürlich gibt es auch noch Kino für die ganze Familie – zum Beispiel mit dem französischen Abenteuerfilm „Mein Freund Poly“. Die zehnjährige Cécile (Elisa de Lambert) ist erst begeistert, als ein Wanderzirkus im Dorf Station macht. Doch dann erfährt sie, dass Pony Poly vom Zirkusdirektor zu Tricks gezwungen wird. Sie befreit das Tier und ihre Flucht beginnt...

    Wie immer sind das nicht alle Kinostarts der Woche, erscheinen doch nun nach Monaten des Wartens in dieser und auch den kommenden Wochen besonders viele, teilweise immer wieder verschobene Neustarts. Die komplette Liste aller Neustarts findet ihr wie immer in unserer Wochenübersicht, in der ihr auch einfach schon einmal auf die kommenden Wochen mit kurzen Infos zur Handlung jedes Films vorausschauen könnt. Eine kompaktere Übersicht mit nur Titeln und Daten liefert euch unser Monatskalender.

    Noch mehr zu den Kinostarts im Podcast Leinwandliebe

    Und wenn ihr ausführlicher wissen wollt, was wir von einigen Kinostarts der Woche halten, gibt es neben den bekannten FILMSTARTS-Kritiken seit einiger Zeit auch unseren regelmäßigen Podcast Leinwandliebe. Im Komplett-Archiv findet ihr bereits Folgen zu „Mortal Kombat“ und zu „Wonder Woman 1984“. Ganz frisch erschienen ist zudem der Podcast zu „Chaos Walking“.

    *Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top