Mein Konto
    Malasaña 32 - Haus des Bösen
     Malasaña 32 - Haus des Bösen
    17. Juni 2021 Im Kino / 1 Std. 45 Min. / Horror
    Regie: Albert Pintó
    Drehbuch: Ramón Campos, Gema R. Neira
    Besetzung: Begoña Vargas, Iván Marcos, Beatriz Segura
    Originaltitel: Malasaña 32
    Zum Trailer
    User-Wertung
    3,1 7 Wertungen - 1 Kritik
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 16 freigegeben
    Der Madrider Stadtteil Malasaña im Jahr 1976: Wie so viele andere Spanier auch zieht Manolo Olmedo (Iván Marcos) zusammen mit seiner Frau Candela (Bea Segura) und den Kindern Pepe (Sergio Castellanos), Ampara (Begoña Vargas) und Rafi (Iván Renedo) vom Land in die große Stadt, wo sie sich ein besseres Leben unter der Franco-Diktatur erhofft. Die Familie bezieht ein traumhaftes, großzügiges Apartment und hofft auf berufliches wie privates Glück. Aber es dauert nicht lange, da stellt die sechsköpfige Familie fest, dass ihr beim Kauf wesentliche Informationen vorenthalten wurde. Die Familie ist in der Wohnung nicht alleine, in der Merkwürdiges passiert. Es sieht danach aus, als ob das pure Böse nach den neuen Bewohnern greift ...

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Malasana 32 - Haus des Bösen
    Malasana 32 - Haus des Bösen (DVD)
    Neu ab 13.39 €
    Malasana 32 - Haus des Bösen
    Malasana 32 - Haus des Bösen (Blu-ray)
    Neu ab 13.99 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    Malasaña 32 - Haus des Bösen

    Die spanische Antwort auf "Conjuring"

    Von Julius Vietzen
    Haunted-House-Filme laufen oft nach einem ähnlichen Schema ab: Eine Familie zieht in ein neues Zuhause, doch das vermeintliche Traumhaus entpuppt sich schon bald als der pure Horror. Dass das selbst beim x-ten Mal noch richtig spannend sein kann, hat etwa James Wan mit „Conjuring – Die Heimsuchung“ bewiesen. Immerhin haben wir den Geister-Thriller bei seinem Erscheinen 2013 sogar zum gruseligsten Film des Jahres erklärt. Auch „Malasaña 32 - Haus des Bösen“ folgt im Großen und Ganzen den gängigen Konventionen des Genres. Schließlich beginnt der spanische Horrorfilm damit, dass eine Familie in ein neues Apartment zieht und dort schon bald von unheimlichen Vorkommnissen heimgesucht wird. Doch Regisseur Albert Pintó („Killing God - Liebe Deinen Nächsten“) und sein vierköpfiges Autor*innenteam variieren die bekannten Versatzstücke oft genug, um trotz des Settings in den Siebzigern nicht etwa...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Malasaña 32 - Haus des Bösen Trailer DF 1:33
    Malasaña 32 - Haus des Bösen Trailer DF
    25859 Wiedergaben
    32 Malasana Street Trailer OmeU 1:30
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Begoña Vargas
    Rolle: Amparo
    Iván Marcos
    Rolle: Manolo
    Beatriz Segura
    Rolle: Candela
    Sergio Castellanos
    Rolle: Pepe
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritik

    CineMoenti
    CineMoenti

    User folgen Lies die 18 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 22. Juni 2021
    Immerhin: Fotografie, Ausstattung, Atmosphäre sind top und ein Hochgenuss. Man darf nur nicht so auf die Story bauen, dann lohnt es den Kinobesuch.
    1 User-Kritik

    Bilder

    31 Bilder

    Aktuelles

    Starker Horror-Nachschub à la "Conjuring" in wenigen Tagen im Kino: Deutscher Trailer zu "Malasaña 32" nach einer wahren Geschichte
    NEWS - Videos
    Dienstag, 15. Juni 2021
    Fans von Haunted-House-Horror kommen in den nächsten Wochen richtig auf ihre Kosten. Bevor „Conjuring 3“ am 1. Juli endlich...
    Nach "Conjuring" kommt "Malasaña 32": Trailer zum Horror-Schocker nach einer wahren Geschichte
    NEWS - Videos
    Montag, 28. September 2020
    Der Umzug in ein neues Haus soll eigentlich für einen neuen Anfang stehen, ist in Horrorfilmen aber gerne mal der Anfang...
    4 Nachrichten und Specials

    Weitere Details

    Produktionsland Spanien
    Verleiher StudioCanal Deutschland
    Produktionsjahr 2020
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Spanisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top