Mein Konto
    In 3 Tagen im Kino: Düstere Science-Fiction mit "Game Of Thrones"-Star – hier ist der Trailer
    23.08.2021 um 09:30
    Benjamin Hecht
    Benjamin Hecht
    -Redakteur
    Weil Hayao Miyazaki ihn träumen lässt, Sergio Leone ihm den Schweiß auf die Stirn treibt und Stanley Kubrick seinen Grips fordert: Dafür liebt Benjamin das Kino!

    Nach zehn Jahren Wartezeit gibt es bald endlich einen neuen Film von „Hell“-Regisseur Tim Fehlbaum. „Tides“ ist deutsches Science-Fiction-Kino mit internationalem Cast. Hier ist der Trailer, in dem auch „Game Of Thrones“-Star Iain Glen mitmischt:

    Mit dem Endzeit-Thriller „Hell – Die Sonne wird euch verbrennen“ hat Tim Fehlbaum im Jahr 2011 bewiesen, dass sich auch im deutschsprachigen Raum ambitionierte Science-Fiction-Filme umsetzen lassen. Leider war es lange danach still um den Schweizer Regisseur geworden, doch nach zehn Jahren Wartezeit kommt nun endlich die nächste Sci-Fi-Dystopie von Fehlbaum in die Kinos. „Tides“ ist nochmal eine Nummer größer und ambitionierter als „Hell“, der Film wurde mit einem internationalen Cast und im Original auf Englisch gedreht. Oben seht ihr den Trailer zum deutsch-schweizerischen Genrefilm.

    Darum geht es im Sci-Fi-Thriller "Tides"

    „Tides“ spielt etwa 200 Jahre in der Zukunft in einem postapokalyptischen Szenario. Denn Mitte des 21. Jahrhunderts hat eine Sintflut-artige Katastrophe die Erde so gut wie unbewohnbar gemacht. Damals konnte nur die reiche Elite auf einen Ersatzplaneten namens Kepler 209 flüchten, wo es nun jedoch zu einem ernsten Problem kommt. Denn durch die dortige Atmosphäre sind die Menschen in der Kolonie allesamt unfruchtbar geworden. Eine Gruppe von Astronauten wird deshalb auf die Erde geschickt, um zu überprüfen, ob die alte Heimat mittlerweile wieder bewohnbar ist. Doch es kommt zur Bruchlandung...

    Kinoprogramm für "Tides"

    Nur die Astronautin Blake (Nora Arnezeder) und ihr Kollege Tucker (Sope Dirisu) überleben den Crash. Auf der Erde angekommen stellt Blake zu ihrem Erstaunen fest, dass die Menschheit dort nicht vollständig ausgelöscht wurde und prompt landet sie als Gefangene in einer der dortigen Siedlungen. Wenig später macht sie Bekanntschaft mit Gibson („Game Of Thrones“-Star Iain Glen), einem weiteren Astronauten, der in einer früheren Mission auf der Erde landete und als vermisst galt. Der gibt sich als Menschenfreund, aber sind seine Motive wirklich so edel?

    „Tides“ startet am 26. August 2021 in den deutschen Kinos.

    Die FILMSTARTS-Kritik zu "Tides"

    Im Kino laufen schon jetzt viele interessante Filme, sodass jeder etwas für den eigenen Geschmack finden wird. In unserem wöchentlichen Kino-Podcast Leinwandliebe picken wir jede Woche etwas heraus, in der neuesten Folge geht es um den umstrittenen Rache-Thriller „Promising Young Woman“. Ihr könnt euch die Folge im Player anhören und findet sie außerdem in allen Podcast-Apps.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top