Mein Konto
    "Aquaman 2": Jason Momoa zeigt sein neues Kostüm im heißerwarteten DC-Sequel
    06.09.2021 um 09:10
    Tobias Mayer
    Tobias Mayer
    -Redakteur
    Tobias liebt „Star Wars 8“ – und noch sehr, sehr viele andere Filme. Kino ist dabei immer eine gute Idee (auch/vor allem im Sommer).

    Die Dreharbeiten zu „Aquaman And The Lost Kingdom“ laufen. Regisseur James Wan hat nun den Look von Jason Momoa als Titelheld enthüllt – er zeigt das klassische Kostüm und einen neuen Tarnanzug.

    2018 Warner Bros. Entertainment INC

    Reden wir nicht lange drumherum: Mit „Aquaman 2“ kommt am 15. Dezember 2022 der zweite Teil von James Wans DC-Hit in die deutschen Kinos, Jason Momoa wird darin (mindestens) zwei Anzüge tragen – und wegen denen seid ihr hier, also bitteschön:

    Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

    Ein Beitrag geteilt von James Wan (@creepypuppet)

    Das alte und das neue Outfit

    Den grün-gelben Fischanzug von Bild 1 kennen Zuschauer*innen bereits aus dem ersten „Aquaman“-Film, er entspricht dem berühmtesten von Aquamans Comic-Outfits und galt lange Zeit als optisch so dermaßen lächerlich, dass es unvorstellbar war, ihn mal in einem ernstgemeinten Kinofilm zu sehen – bis Warner dem über die Jahre an Comichelden gewöhnten Publikum genug vertraute, um die Sache durchzuziehen.

    Den dunklen Anzug auf Bild 2 ist neu. „Aquaman 2“-Regisseur James Wan schreibt zu diesem Tarnanzug auf Instagram: „Es ist atlantische Technologie, die auf der Tarnfähigkeit von Kopffüßern basiert [wie z. B. Oktopoden, Anmerkung der Red.]. Der Drehbuchautor David Leslie Johnson und ich wurden vom ‚Blauen Anzug‘ der 80er inspiriert.“

    Wir können uns also darauf einstellen, dass Arthur Curry alias Aquaman im neuen Film seine Farbe wechseln kann, was mit Sicherheit für ein paar coole und vielleicht lustige Morph-Effekte gut ist. Gründe zum Flüchten und Tarnen werden Aquaman und seine Freunde in „Aquaman And The Lost Kingdom“ (so der Originaltitel von „Aquaman 2“) jedenfalls reichlich bekommen, soll der neue Film laut James Wan doch stark vom Sci-Fi-Horror „Planet der Vampire“ inspiriert sein. In diesem 1965 veröffentlichten Kultfilm geht es um zwei Raumschiff-Crews und ihre Bruchlandung auf einem fremden Planten. Sie werden von Außerirdischen attackiert, die die Körper der Menschen übernehmen...

    James Wan selbst hat die Pause zwischen „Aquaman“ und „Aquaman 2“ übrigens genutzt, um einen eigenen neuen Horrorfilm zu drehen (der im Unterschied zu „Aquaman 2“ tatsächlich ein Vollblut-Schocker ist und kein Superheldenfilm mit Horror-Elementen). Der Film heißt „Malignant“, läuft aktuell im Kino und es ist gut, wenn man vor dem Schauen des 4,5-Sterne-Krachers möglichst wenig über die Handlung weiß.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top