Mein Konto
    Brachiale Sci-Fi-Action neu bei Amazon Prime Video: Kampfroboter, Söldner & jede Menge Zeitlupen-Geballer
    18.01.2022 um 09:05
    Daniel Fabian
    Daniel Fabian
    -Redakteur
    Berührt und fasziniert zu werden, aber auch etwas über sich selbst lernen – das bedeutete Kino schon immer für Daniel. Darum machte der einstige Sozialarbeiter am Ende seine Leidenschaft auch zum Beruf.

    Kein halbes Jahr nach seinem hiesigen Heimkinostart gibt es „Battle Drone“ ab heute auch im Abo bei Amazon Prime Video. Fans brachialer Direct-to-Video-Action dürften hier voll auf ihre Kosten kommen.

    SONY Pictures Entertainment 2021

    Was einst als Überlänge galt, wird immer mehr zur Norm. Ob „Spider-Man: No Way Home“, „House Of Gucci“ oder „West Side Story“ – eine Laufzeit von zweieinhalb Stunden ist längst nichts Außergewöhnliches mehr, ganz unabhängig vom Genre eines Films. Viele Fuguren und große Geschichten brauchen eben ihre Zeit. Ein schnörkelloser Actioner, der es ordentlich krachen lässt und der nach knackigen 90 Minuten auserzählt ist, kann da schon mal wohltuendes Kontrastprogramm sein. Und einen solchen gibt's ab sofort im Abo bei Amazon Prime Video: „Battle Drone

    Bereits der Trailer (den ihr euch weiter unten anschauen könnt) macht deutlich, dass hier weder Figuren noch Story im Vordergrund stehen dürften, sondern vor allem Nahkämpfe, Kugelhagel und fette Explosionen. Und das ist auch kein Wunder, immerhin nahm mit Mitch Gould auch ein Stunt-Choreograph auf dem Regiestuhl Platz, der sich mit seiner Action-Arbeit an Blockbustern von „Twilight“ bis „Welcome To The Jungle“ in Hollywood einen Namen machte.

    ›› "Battle Drone" bei Amazon Prime Video*

    Wie sich Gould nun als Regisseur schlägt? Genau davon könnt ihr euch nun mit eurem Prime-Abo ganz ohne Zusatzkosten überzeugen. Der Film erscheint übrigens über zehn Jahre nach Goulds erstem und bislang einzigem Film, dem übernatürlich angehauchten Actioner „Hellbinders“ mit „Star Wars: Episode I“-Star Ray Park.

    Darum geht's in "Battle Drone"

    Vincent Reikker (Louis Mandylor, „Rambo 5“) und sein Trupp aus Söldnern bekommen eine außergewöhnliche Mission zugeschanzt: Sie sollen für ihren Auftraggeber Waffen aus einem geheimen Lager sicherstellen, das sich ausgerechnet in Tschernobyl befinden soll. Also macht sich das Team auf den Weg in die radioaktiv verseuchte Geisterstadt, doch bereits kurz nach der Ankunft erleben die Männer ihr blaues Wunder.

    Der Trupp gerät in einen feindlichen Hinterhalt und wird unerwartet angegriffen. Doch sie sehen sich nicht etwa feindlichen Soldaten gegenüber, sondern sogenannten Battle Drones. Die Kampfroboter sind ebenso effiziente wie kompromisslose Killermaschinen, die alles, was ihnen in die Quere kommt, mit voller Kraft niederwalzen. Wenn Reikker und seine Gefolgschaft ihre Mission überleben wollen, müssen sie sich also schnell etwas einfallen lassen. Denn die Maschinen-Armee wirkt geradezu unbesiegbar...

    Neben Hauptdarsteller Mandylor erwartet euch in „Battle Drone“ ein internationaler Cast, zu dem unter anderem 80er-Genrefilm-Vetreran Michael Paré („Straßen in Flammen“), die aus dem John-Woo-Klassiker „Face/Off“ bekannte Dominique SwainOleg Taktarov („Predators“) sowie die aus Actionfilmen wie „Elektra“, „DOA: Dead Or Alive“ und „Bloodrayne 2“ bekannte Natassia Malthe.

    *Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top