Mein Konto
    Kommt "Scream 6"? Eine "großartige" Idee gibt es bereits
    26.01.2022 um 17:40
    Pascal Reis
    Pascal Reis
    -Redakteur
    Ob "Rosemaries Baby", "Halloween", "Cannibal Holocaust" oder "Scream": Pascal liebt das Horrorkino in seiner ganzen verstörenden Schönheit.

    Auch wenn sich das Interesse an „Scream 5“ in Deutschland in Grenzen hält, ist das blutige Horror-Revival international ein Hit. Nur logisch erscheint es, dass die Gespräche über „Scream 6“ langsam ins Rollen geraten...

    Paramount Pictures

    Scream 5“ ist offiziell ein Hit und könnte es in Kürze schaffen, am Box Office 100 Millionen US-Dollar weltweit einzuspielen (Budget: 24 Millionen US-Dollar). Das ist nicht nur erfreulich, weil hier eines der cleversten Horror-Franchises am Leben gehalten wird, sondern auch, weil wir der Meinung sind, dass „Scream 5“ ein verdammt guter Film ist. Wie gut, könnt ihr in der offiziellen FILMSTARTS-Kritik lesen.

    Dass nun langsam über eine weitere Fortsetzung gesprochen wird, versteht sich von selbst – und das ist im Falle von „Scream“ überhaupt nicht verwerflich. Die Horror-Saga ist nämlich aufgrund ihres Meta-Ansatzes längst darauf ausgelegt, ihre Sequels immer wieder aufs Neue zu kommentieren. „Scream 6“ wäre damit aus kommerzieller Sicht nicht nur logisch, sondern auch erzählerisch konsequent.

    » "Scream 5" auf Blu-ray, 4k & DVD bei Amazon*

    "Scream 6": Eine Idee gibt es bereits

    Zuerst einmal muss an dieser Stelle deutlich gemacht werden, dass es noch keinerlei offizielle Bestätigung für „Scream 6“ gibt. In einem Interview mit Entertainment Weekly haben die „Scream 5“-Regisseure Matt Bettinelli-Olpin und Tyler Gillett aber bestätigt, dass hinter den Kulissen bereits mit den Drehbuchautoren James Vanderbilt und Guy Busick über ein weiteres Sequel gesprochen wird:

    Wir wissen, dass Guy und Jamie eine wirklich großartige Idee haben, wohin diese Saga führt, und wir können sagen, dass wir eine tolle Zeit hatten, „Scream 5“ zu machen. Von Anfang bis Ende war es wie ein wahr gewordener Traum und wenn wir „Scream 6“ machen sollen, würden wir es sofort tun.“

    Eine vage Aussage, ja, aber nach „Scream 5“ darf man Hoffnungen hegen, dass James Vanderbilt und Guy Busick auch bei einem möglichen sechsten Teil wieder viele smarte Einfälle aus dem Hut zaubern, die sowohl Anhänger*innen der Reihe als auch Horror-Liebhaber*innen glücklich machen werden.

    Dass die Idee für „Scream 6“ wirklich großartig sein muss, ist auch eine Voraussetzung für ein erneutes Auftreten von Neve Campbell, die in allen bisherigen „Scream“-Teilen in die Rolle der Sidney Prescott geschlüpft ist. Diese betonte gegenüber The Hollywood Reporter, dass ihre Entscheidung von einer erneuten Rückkehr davon abhängt, wie stark das Drehbuch ist.

    *Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top