Mein Konto
    "The Flash"-Stars und ein Ex-Teenidol im Trailer zum Selbstjustiz-Thriller "Asking For It"
    27.02.2022 um 11:00
    Oliver Kube
    Oliver Kube
    -Freier Autor und Kritiker
    Oliver Kube ist seit den 1990ern als Journalist/Kritiker in Sachen Film, TV, Musik, Literatur & Technik tätig. Für FILMSTARTS schreibt er seit 2018.

    Hier kommt der Trailer zum starbesetzten „Asking For It“. Das zwei-minütige Video weckt Erinnerungen an „Assassination Nation“, scheint aber einen sowohl erzählerisch als auch stilistisch eigenen Touch zu bieten. Seht selbst:

    Asking For It“ beginnt mit Josephine, genannt Joey (Kiersey Clemons), die als Kellnerin in einer Kleinstadt arbeitet. Eines Abends wird sie von einem alten Bekannten (Casey Cott) vergewaltigt – eine Tat, die ihr junges Leben zu zerstören droht. Wenig später trifft die verzweifelte Joey auf Regina (Alexandra Shipp) und Beatrice (Vanessa Hudgens). Die selbstbewussten Frauen haben Ähnliches durchgemacht wie sie, scheinen damit aber deutlich besser umgehen zu können.

    Der Grund sind die „Cherry Bombers“: Hierbei handelt es sich um eine ganz spezielle Art von Selbsthilferunde, zu der Regina und Beatrice Joey mitnehmen. Wie sich herausstellt, verübt die von Sal (Radha Mitchell) gegründete Gruppe militante Selbstjustiz an Rassisten, Homophoben und Vergewaltigern. Ihr aktuell wichtigstes Ziel ist Mark Vanderhill (Ezra Miller), der schmierige Anführer einer „Männerrechts“-Bewegung, die vom lokalen Polizeichef (David Patrick Kelly) beschützt wird…

    Die FILMSTARTS-Kritik zu "Assassination Nation"

    Nachdem „Asking For It“ bereits im letzten Sommer seine Weltpremiere im Rahmen des renommierten Tribeca Film Festivals in New York City feierte, kommt der Thriller nun am 4. März 2022 landesweit in die US-Kinos. Parallel wird er auch als Video-On-Demand zu haben sein. Wann und auf welchem Weg wir das Werk in Deutschland sehen können, wurde bisher noch nicht bekannt gegeben.

    Gleich zwei DC-Blockbuster-Stars in "Asking For It"

    Die Hauptrollen im von Regie-Debütant Eamon O'Rourke geschriebenen und inszenierten „Asking For It“ übernehmen Kiersey Clemons, Vanessa Hudgens, Alexandra Shipp und Ezra Miller. Letzterer spielt im kommenden DC-Actioner „The Flash“ den megaschnell rennenden Superhelden, den er bereits in „Justice League“, „Batman V Superman“ und „Suicide Squad“ verkörpert hatte. Kinogänger kennen Miller zudem aus den „Phantastische Tierwesen“-Filmen.

    Kiersey Clemons („Antebellum“) wird in „The Flash“ die Freundin des Titelcharakters geben, so wie sie es bereits in „Zack Snyder's Justice League“ tat. Vanessa Hudgens hingegen avancierte einst mit der „High School Musical“-Reihe an der Seite von Zac Efron zum Teenstar. Zuletzt war sie in „Bad Boys For Life“, „tick, tick… Boom“ und Netflix‘ enorm erfolgreichen „Prinzessinnentausch“-Komödien zu sehen. Alexandra Shipp wiederum ist primär als Storm aus „X-Men: Dark Phoenix“ und „X-Men: Apocalypse“ bekannt.

    Außerdem auf der Cast-Liste: die für die Titelrolle in „Precious“ oscarnominierte Gabourey Sidibe, „Westworld“-Mime Luke Hemsworth, Radha Mitchell („Mann unter Feuer“) sowie David Patrick Kelly aus „Flags Of Our Fathers“ und „K-PAX“. Wenn ihr „Asking For It“ und andere wichtige Neustarts – egal ob Kino, Streaming oder Heimkino – auf keinen Fall verpassen wollt, dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen Newsletter, der jeden Donnerstag erscheint.

    Mit Szenen aus "Aquaman 2", "Black Adam", "The Batman" & "The Flash": Trailer zu den DC-Filmen 2022
    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top