Mein Konto
    Mit Szenen aus "Aquaman 2", "Black Adam", "The Batman" & "The Flash": Trailer zu den DC-Filmen 2022
    11.02.2022 um 20:15
    Tobias Mayer
    Tobias Mayer
    -Redakteur
    Tobias liebt „Star Wars 8“ – und noch sehr, sehr viele andere Filme. Kino ist dabei immer eine gute Idee (zu jeder Jahreszeit).

    Erstmals Szenen aus „Aquaman And The Lost Kingdom“, dazu Einblicke in „Black Adam“ mit Dwayne Johnson sowie in „The Flash“ und „The Batman“: Fans der DC-Kinofilme können sich über einen Sammel-Trailer zu kommenden Attraktionen freuen.

    Von Marvel sind wir es ja gewohnt, dass schon mal vier neue Superheldenfilme in einem Jahr erscheinen. So war es 2021, dieses Jahr folgen „nur“ drei – aber dafür ist es 2022 an DC, ein ganzes Quartett an Comicverfilmungen in die Kinos zu bringen und damit zu demonstrieren, dass die Kinobranche dieser Tage so sehr wie nie zuvor von Wesen abhängt, die Superkräfte haben und Anzüge tragen.

    Das DC-Lineup 2022

    Ab 3. März 2022 klärt Robert Pattinson als Dunkler Ritter in The Batman eine Reihe brutaler Verbrechen in Gotham auf. Der ehemalige „Twilight“-Teenie-Schwarm hat die Rolle von Ben Affleck übernommen und zeigt einen Batman am Anfang seiner Karriere, begleitet von Catwoman (Zoë Kravitz) und im Kampf mit dem Riddler (Paul Dano) sowie dem Pinguin (unterm Make-up kaum wiederzuerkennen: Colin Farrell).

    Ab 28. Juli legt sich Superstar Dwayne Johnson in Black Adam mit einer Helden-Kombo namens Justice Society Of America an, von der wir im Trailer oben einen Eindruck bekommen. Sie besteht aus Atom Smasher (Noah Centineo), dem geflügelten Hawkman (Aldis Hodge), dem mächtigen Zauberer Doctor Fate (Pierce Brosnan) und der wetterkontrollierenden Heldin Cyclone (Quintessa Swindell). Black Adam ist ein wütender Antiheld, doch der Trailer deutet ja schon an, dass der sehr auf sein Image bedachte Johnson auch hier keinen wirklichen Schurken spielen wird (aber garantiert stärker als alle anderen ist).

    Am 3. November startet mit The Flash ein Film, der für viele Zuschauer*innen vor allem als Batman-Film interessant sein dürfte. Etwa ein Jahr nach „Spider-Man: No Way Home“ wird DC hier nämlich mit einem eigenen Multiversum-Abenteuer nachlegen und dabei mindestens zwei Batmänner bieten: Michael Keaton sowie Ben Affleck in ihren alten Rollen. Der Autor dieser Zeilen hat aber die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass auch George Clooney (im Nippelanzug) vorbeischauen darf.

    Den Abschluss macht am 15. Dezember – und damit in direkter Konkurrenz zu „Avatar 2“, viel Glück! – der neue DC-Film mit Jason Momoa, Aquaman 2. Es wird dabei wohl um das verschollene siebte Königreich von Atlantis gehen, der Originaltitel lautet ja „Aquaman And The Lost Kingdom“. Wer aber den ersten „Aquaman“ geschaut hat, weiß, dass die Story bei diesem Wasserspaß wumpe ist und es auch in Teil 2 darauf ankommen wird, dass der begnadete Regisseur James Wan ein möglichst flottes, fantasievollen und lustiges Abenteuer rund um den vormals als lächerlich verschrieenen Comic-Wassermann inszeniert.

    "The Batman": DC-Blockbuster landet bereits kurz nach Kinostart im Stream
    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top