Mein Konto
    Bald auf Disney+ statt im Kino: Trailer zum oscarnominierten "The Eyes Of Tammy Faye" mit Andrew Garfield und Jessica Chastain
    17.03.2022 um 12:15
    Tobias Mayer
    Tobias Mayer
    -Redakteur
    Tobias liebt „Star Wars 8“ – und noch sehr, sehr viele andere Filme. Kino ist dabei immer eine gute Idee (zu jeder Jahreszeit).

    Jessica Chastain spielt die umtriebige TV-Christin Tamara Faye Messner und Andrew Garfield ihren Mann, den Fernsehprediger Jim Bakker. Schon bald gibt’s den ursprünglich fürs Kino geplanten „The Eyes Of Tammy Faye“ als Stream. Hier ist der Trailer:

    Als Tamara Faye Messner in den Siebzigern und Achtzigern ihre beliebten TV-Shows hatte, war die Medienlandschaft eine grundlegend andere als heute: Damals hatte Kino noch einen ganz anderen Stellenwert, während es heute u. a. durch die Corona-Pandemie und den Streaming-Boom nichts Besonderes mehr ist, wenn hochkarätig besetzte und edel produzierte Biopics ihre Premiere auf einem Streamingdienst feiern, obwohl sie ursprünglich fürs Kino geplant waren. So ist es auch in diesem Fall: The Eyes Of Tammy Faye“ ist ab 23. März 2022 exklusiv auf Disney+ verfügbar und ihr könnt den Film schon jetzt auf eure Watchlist setzen.

    ›› "Tammy Faye" bei Disney+*

    Jessica Chastain darf sich auf den Oscar freuen

    Man mag es unter dem vielen Make-up nicht gleich erkennen: Tammy Faye wird von Jessica Chastain gespielt, die dafür ihre dritte Oscarnomierung bekam und sich nach mehreren Preisen – darunter der Screen Actors Guild Award der US-Schauspiel-Gewerkschaft – sehr gute Chancen ausrechnen darf, am 27. März den Oscar als beste Hauptdarstellerin mit nach Hause zu nehmen. Chastain spielt eine vor allem in den USA sehr bekannte TV-Persönlichkeit, die ihre christliche Botschaft mit Shows und einem eigenen Sender verbreitete, bis ihr Firmenimperium unter Skandalen zusammenbrach.

    „Spider-Man“-Schauspieler Andrew Garfield übernimmt die Rolle von Jim Bakker. Der Fernsehprediger war mit Tamara Faye Messner verheiratet und auch geschäftlich verbunden. Bakker war die deutlich umstrittenere Persönlichkeit der beiden. Tamara Faye, die sich für queere Menschen einsetzte, wurde u. a. für ihre vom evangelikalen Mainstream abweichende Haltung gelobt – Bakker dagegen wurde 1989 wegen Betrugs verurteilt. Schauspielerin und Model Jessica Hahn, die damals als Kirchensekretärin arbeitete, warf Bakker vor, sie vergewaltigt zu haben.

    Glamourös und erstaunlich berührend

    Wir haben „The Eyes Of Tammy Faye“ bereits gesehen. In unserer 4-Sterne-Kritik kommt Jochen Werner zu dem Fazit: „Ist Tammy Faye Bakker nun eine einigermaßen groteske Verkörperung des religiösen amerikanischen Trash-TVs? Oder nicht doch vielmehr stille Revolutionärin und schwule Ikone? Wahrscheinlich beides. Michael Showalter bringt diese beiden Seiten in seinem glamourösen und großartig besetzten Biopic auf erstaunlich berührende Weise unter einen Hut.“

    Die 4-Sterne-Kritik zu „The Eyes Of Tammy Faye“

    *Bei diesem Link zu Disney+ handelt es sich um einen Affiliate-Link. Mit dem Abschluss eines Abos über diesen Link unterstützt ihr FILMSTARTS. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top