Mein Konto
    "300"-Star Gerard Butler unter Mordverdacht: Deutscher Trailer zum Thriller "Chase"
    28.04.2022 um 20:30
    Aktualisiert am 14.06.2022 um 14:42
    Oliver Kube
    Oliver Kube
    Erstmals besuchte Oliver Kube an seinem siebten Geburtstag ein Kino. Seitdem ist er einfach immer wieder hingegangen. Und zwar tausende Male.

    Dieses Mal geht es für Gerard Butler nicht darum, einen Kometenhagel zu überstehen oder in der Antike gegen ein gigantisches Heer persischer Soldaten anzutreten. Die Action ist eher privater Natur. Hier ist der deutsche Trailer zu „Chase“:

    Nach dem doch etwas überraschend durchschlagenden Erfolg seines mitten in der Pandemie in die Kinos gekommenen Katastrophenfilms „Greenland“ und dem direkt auf Netflix veröffentlichten „Copshop“ kommt nun mit „Chase“ (im Original: „Last Seen Alive“) der neueste Thriller mit Gerard Butler.

    Gerard Butler spielt darin den dauergestressten Will. Neben seinem ihn offenbar reichlich fordernden Job hat er nun auch noch Probleme in seiner Ehe. Eröffnet ihm Gattin Lisa (Jaimie Alexander) doch während eines gemeinsamen Roadtrips zu ihren Eltern (Bruce Altman, Cindy Hogan), dass sie eine Beziehungspause bräuchte. Sie sei sich bezüglich ihrer Gefühle ihm gegenüber nicht mehr sicher.

    Der über die Situation bestürzte Will fährt umgehend auf eine Raststätte, um alles auszudiskutieren. Doch während er den Wagen des Paares betankt, ist seine Ehefrau plötzlich spurlos verschwunden. Der besorgte Mann ruft die Polizei, die allerdings keinerlei Spuren für ein Verbrechen finden kann. Stattdessen lässt der lokale Sheriff (Russell Hornsby) durchblicken, dass er Will verdächtigt. Dem wird in diesem Moment klar, dass er von Seiten der Cops keine Hilfe zu erwarten hat und Lisa im Alleingang finden muss. Und sei es nur, um seine Unschuld zu beweisen…

    „Chase“ startet am 18. August 2022 in den deutschen Kinos.

    Die offizielle FILMSTARTS-Kritik zu "Copshop"mit Gerard Butler
    Das sind Cast und Macher von "Last Seen Alive"

    Für die Inszenierung des Films zeichnete „Black Butterfly - Der Mörder in mir“-Regisseur Brian Goodman verantwortlich. Das Drehbuch zum Thriller schrieb Marc Frydman, der in seinem Hauptjob als Produzent bisher für Titel wie Roland Emmerichs „Stonewall“, das „Straw Dogs“-Remake und zuletzt den Kriegs-Actioner „The Outpost“ tätig war.

    Neben dem den Protagonisten mimenden Gerard Butler („300“, „Criminal Squad“) standen „Blindspot“- und „Thor 4“-Star Jaimie Alexander, Ethan Embry („Grace And Frankie“), Bruce Altman („Tricks“), Michael Irby („Mayans M.C.“) sowie Russel Hornsby aus „Fences“ und „The Hate U Give“ vor der Kamera. Wenn ihr „Chase“ und andere wichtige Neustarts – egal ob Kino, Streaming oder Heimkino – auf keinen Fall verpassen wollt, dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen Newsletter, der jeden Donnerstag erscheint.

    Hier haben wir außerdem noch den englischen Originaltrailer zu „Chase“ für euch:

    Hinweis: Die ursprüngliche Nachricht zum Originaltrailer wurde mit dem deutschen Trailer aktualisiert.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top