Mein Konto
    "Mad Max" trifft "Herr der Fliegen": Trailer zum düster-dreckigen Endzeit-Thriller "Mondocane"
    14.05.2022 um 10:00
    Oliver Kube
    Oliver Kube
    -Freier Autor und Kritiker
    Erstmals besuchte Oliver an seinem siebten Geburtstag ein Kino. Seitdem ist er einfach immer wieder hingegangen. Und zwar tausende Male.

    Der Trailer zum post-apokalyptischen „Mondocane“ verspricht ein ebenso atmosphärisches wie beängstigendes Szenario. Das Ganze droht umso dramatischer und herzzerreißender zu werden, da zwei Kinder die Hauptrollen spielen. Seht selbst:

    Mondocane“ spielt in einer nicht allzu weit entfernten Zukunft, in der der gesamte italienische Süden zu einem toxischen Ödland geworden ist – umgeben von unüberwindbarem Stacheldraht und beherrscht von brutalen Gangs. In der zerstörten Stadt Taranto träumen der kleine Pietro (Dennis Protopapa) sowie sein bester und einziger noch verbliebener Freund Cristian (Giuliano Soprano) davon, ihrer entbehrungsreichen Existenz zu entkommen. Ihr Ziel ist es, nach New Taranto auf der anderen Seite des Zauns zu gelangen, um dort ein besseres Leben führen zu können.

    Erst einmal schließt sich das Duo jedoch einem charismatischen, aber unberechenbaren Bandenchef (Alessandro Borghi) an, den alle vielsagend nur „Testacalda“, also „Hitzkopf“, nennen. Die Freundschaft der Jungen wird dabei auf eine harte Probe gestellt, als Cristian schnell in der Hierarchie der Gang aufsteigt. Zudem steht mit der hübschen Sabrina (Ludovica Nasti) plötzlich auch noch ein Mädchen zwischen ihnen, während eine von Testacalda besessene Polizistin (Barbara Ronchi) gnadenlos Jagd auf die Bande macht…

    Erstmals auf Deutsch: Sci-Fi-Kultfilm mit Vin Diesel erscheint endlich als Director's Cut – aber Achtung, streng limitiert!

    „Mondocane“ feierte seine Weltpremiere am 2. September 2021 im Rahmen der Venice International Film Critics‘ Week. In den USA läuft er am 20. Mai 2022 in den Kinos an. Wann und auf welchem Weg wir den Film hierzulande zu sehen kriegen, ist hingegen noch nicht bekannt.

    Inspiriert von den Besten

    Sci-Fi- und Endzeit-Thriller aus Italien sind eine echte Rarität. Die stimmungsvollen Bilder und der Erinnerungen an Scores von Horrormeister John Carpenter wachrufende Score machen aber schon mal richtig Appetit auf das Spielfilm-Debüt von Alessandro Celli. Zumal der sich bisher lediglich fürs Jugendfernsehen („Die Ritter von Castelcorvo“) tätige Regisseur und Drehbuchautor hier offenbar Inspiration von Literatur-Klassikern wie „Herr der Fliegen“ und „Oliver Twist“ sowie Filmen à la „Mad Max“ oder „Blade Runner“ holte.

    Neben den beiden Newcomern Protopapa und Soprano standen einige bereits etablierte Mimen für Celli vor der Kamera. Das hierzulande bekannteste Gesicht im Cast dürfte wohl Alessandro Borghi aus „Suburra“ und „Auf meiner Haut“ gehören. Neben ihm sind aber auch noch Ludovica Nasti aus der großartigen Serie „Meine geniale Freundin“, Barbara Ronchi („Hotel Imperial“) und Josafat Vagni aus „Borgia“ dabei.

    Wenn ihr „Mondocane“ und andere wichtige Neustarts – egal ob Kino, Streaming oder Heimkino – auf keinen Fall verpassen wollt, dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen Newsletter, der jeden Donnerstag erscheint.

    Eisiger Endzeit-Thriller auf Netflix: Trailer zu "Operation Schwarze Krabbe" mit Noomi Rapace
    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top