Mein Konto
    Nach "Jurassic World 3" ist Chris Pratt in "The Terminal List" im Einsatz: Neuer Trailer zur knallharten Amazon-Action-Serie
    09.06.2022 um 14:05
    Annemarie Havran
    Annemarie Havran
    -Mitglied der Chefredaktion
    Film- und Serien-Fan mit Leib und Seele. Immer, wenn im Kinosaal das Licht ausgeht oder der Vorspann einer starken Serie beginnt, kommt die Gänsehaut.

    Fans von Chris Pratt haben allen Grund zur Freude: Gerade erst ist „Jurassic World 3: Ein neues Zeitalter“ im Kino gestartet, und schon steht das nächste Projekt mit dem Star in den Startlöchern. „The Terminal List“ kommt zu Amazon Prime Video.

    Nicht nur Netflix holt sich für seine Produktionen reihenweise Stars wie Dwayne Johnson und Ryan Reynolds ins Boot, auch Amazon Prime Video schickt für seine Serien und Filme immer mehr Hollywood-Stars vor die Linse. Einer davon ist Chris Pratt, der nun mit „The Terminal List - Die Abschussliste“ seine eigene Serie bekommt.

    Am 1. Juli 2022 startet „The Terminal List“ auf Amazon Prime Video, und Amazon selbst empfiehlt die Serie erst ab 18 Jahren – hier wird es also ziemlich brutal zur Sache gehen. Das macht euch schon der neue deutsche Trailer deutlich: Hier wird geballert und gekämpft, Autos überschlagen sich und explodieren.

    ›› "The Terminal List – Die Abschussliste" bei Amazon Prime Video*

    Chris Pratt spielt einen Navy SEAL

    Kein Wunder, geht es in der Action-Thriller-Serie doch um eine tödliche Verschwörung, in die der ehemalige Navy SEAL James Reece (Chris Pratt) gerät. Nachdem seine Einheit bei einer verdeckten Mission in einen Hinterhalt geraten ist, wird Reece nach seiner Heimkehr von Schuldgefühlen und widersprüchlichen Erinnerungen geplagt. Er versucht, Licht ins Dunkel zu bringen und muss bald erkennen, dass mehr hinter dem Vorfall steckt, als er zunächst dachte. Der Staub, den Reece aufwirbelt, macht aber bald nicht nur ihn zur Zielscheibe bösartiger Mächte, sondern auch seine Liebsten…

    „The Terminal List – Die Abschussliste“ ist eine Adaption des gleichnamigen Thriller-Bestsellers von Jack Carr und dürfte in eine ähnliche Kerbe schlagen wie zuletzt die Amazon-Serie „Reacher“, in der es ebenfalls um einen Ex-Soldaten geht und die auch auf einer Buchreihe basiert, nämlich von Lee Child. Hier besteht sogar ganz akute Verwechslungsgefahr, solltet ihr nach den Buchvorlagen stöbern: Ein Jack-Reacher-Roman von Lee Child heißt nämlich auch „Die Abschussliste“…

    ›› "The Terminal List – Die Abschussliste" von Jack Carr bei Amazon*

    Neben Chris Pratt sind in der Amazon-Action-Serie unter anderem noch Constance Wu, Taylor Kitsch, Riley Keough, Jeanne Tripplehorn, Jai CourtneyPatrick Schwarzenegger und Pratts „Guardians Of The Galaxy“-Kollege Sean Gunn mit dabei.

    Die erste Staffel von „The Terminal List“ besteht aus acht Episoden, die alle am 1. Juli 2022 auf einmal auf Amazon Prime Video veröffentlicht werden. Wer bis dahin schon Chris Pratt in Aktion sehen will, kann sich seit dem 8. Juni ein Kinoticket für das Dino-Abenteuer „Jurassic World 3: Ein neues Zeitalter“ kaufen. Aber Achtung: Leider ist der Abschluss der „Jurassic World“-Trilogie nicht besonders gelungen…

    Die FILMSTARTS-Kritik zu "Jurassic World 3: Ein neues Zeitalter"

    *Bei den Links zum Angebot von Amazon handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top