Mein Konto
    #MeToo-Rache auf brutale Art: Trailer zum atmosphärischen Psycho- und Hexen-Horror "She Will"
    18.07.2022 um 20:00
    Oliver Kube
    Oliver Kube
    Oliver Kubes Opa schmuggelte ihn als Achtjährigen ins Programmkino zu "Das Pendel des Todes". Geschadet zu haben, scheint es nicht – er erschreckt sich weiterhin gern.

    In ,„She Will“ geht es um späte Rache für sexuelle Nötigung und die Befreiung von ein ganzes Leben mit sich herumgeschleppten Traumata, aber offenbar auch um Hexenverbrennung. Hier kommt der schon sehr intensiv und gruselig anmutende Trailer:

    In „She Will“ treffen wir auf die langsam in die Jahre kommende Schauspieldiva Veronica Ghent (Alice Krige). Nach einer doppelten Mastektomie fährt sie mit ihrer jungen, amerikanischen Krankenschwester Desi (Kota Eberhardt) zu einem Kuraufenthalt ins ländliche Schottland.

    Allerdings holen sie in der Abgeschiedenheit immer wieder schreckliche, sich in Alpträumen manifestierende Erlebnisse aus ihrer Jugend ein. Speziell die Erinnerung an den Star-Regisseur Hathbourne (Malcolm McDowell), der ihre damalige Naivität und Abhängigkeit von ihm schamlos ausnutzte, lassen sie nicht mehr zur Ruhe kommen.

    Da bemerkt Veronica plötzlich, dass sie neuerdings mysteriöse Kräfte zu besitzen scheint. Diese ermöglichen es ihr, grausame Rache an ihren Peinigern zu nehmen. Mit Hilfe von Desi versucht sie nicht nur herauszufinden, wie weit sie damit gehen kann, sondern der Sache auf den Grund zu gehen. Liegt das alles vielleicht an der Operation oder doch eher an der unheimlichen Umgebung, in der es einst brutale Hexenverbrennungen gegeben haben soll?

    So könnt ihr die Horror-Highlights "American Carnage", "The Price We Pay" und "Piggy" schon bald im Kino sehen

    Der in den schottischen Highlands gefilmte „She Will“ lief bereits erfolgreich und mit diversen Auszeichnungen bedacht bei einer langen Reihe von renommierten Festivals in Europa und Nordamerika – darunter im März/April 2022 bei den Fantasy Filmfest Nights XL in Deutschland. In den USA startete der Film nun am 15. Juli 2022 in ausgewählten Kinos und ist seitdem parallel auch als Video-On-Demand zu haben.

    Wann und auf welchem Weg wir den Titel hierzulande flächendeckend sehen können, wurde bisher leider noch nicht bekannt gegeben. Bereits zu haben ist allerdings der viel gelobte Score zum Film von „Requiem For A Dream“- und „Black Swan“-Komponist Clint Mansell.

    » Das Soundtrack-Album zu "She Will" von Clint Mansell bei Amazon*

    Gleich zwei "Star Trek"-Bösewichte in "She Will"

    „She Will“ ist das Regiedebüt der britisch-französischen Multimediakünstlerin Charlotte Colbert. Das Drehbuch zum Film stammt ebenfalls von ihr, entstanden in Kooperation mit TV-Serien-Autorin Kitty Percy („Sister Boniface Mysteries“, „Shakespeare & Hathaway: Private Investigators“). Als ausführender Produzent ist zudem Regie-Legende Dario Argento („Suspiria“) an dem Projekt beteiligt.

    Die Darsteller der beiden Hauptfiguren sind seit vielen Jahren im Geschäft. Alice Krige hatte ihren ersten großen Auftritt Anfang der 1980er in „Die Stunde des Siegers“. Sci-Fi-Fans kennen die Südafrikanerin vor allem als Königin der Borg aus „Star Trek 8: Der erste Kontakt“. Zuletzt war sie als böse Hexe im Kinofilm „Gretel & Hänsel“ sowie in „Texas Chainsaw Massacre“ auf Netflix zu sehen.

    Auch Malcolm McDowell hat eine „Star Trek“-Vergangenheit. In „Star Trek 7: Treffen der Generationen“ spielte er den Mann, der den legendären Captain Kirk tötete. Unsterblich in den Analen der Kinogeschichte machte sich der Brite allerdings schon Jahre zuvor in Stanley Kubricks Kultfilm „Uhrwerk Orange“. Zu McDowells sonstigen Top-Projekten zählten u. a. „Caligula“, „Das fliegende Auge“ und „The Book Of Eli“.

    Weitere wichtige Parts sind mit Kota Eberhardt („Dark Phoenix“), Rupert Everett („Die Insel der besonderen Kinder“, „Der Name der Rose“), Amy Manson („Spencer“), Olwen Fouéré („The Northman“) und John McCrea aus „Cruella“ besetzt. Wenn ihr „She Will“ und andere wichtige Neustarts – egal ob Kino, Streaming oder Heimkino – auf keinen Fall verpassen wollt, dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen Newsletter, der jeden Donnerstag erscheint.

    Bald im Kino: Im verstörenden deutschen Trailer zu "Hatching" trifft Body-Horror auf Creature-Grusel

    *Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top